Schimorit: charakteristische Merkmale und Behandlung von Krankheiten bei Erwachsenen

Schimorit: charakteristische Merkmale und Behandlung von Krankheiten bei Erwachsenen

Schimorit ist die häufigste Krankheit in Lor-Practice. Es zeichnet sich durch einen infektiösen entzündungshemmenden Schaden an den scheinbaren Nasennebenhöhlen und einem ausgeprägten klinischen Bild aus. Es kann in verschiedenen Formen vorgehen, wenn eine vorzeitige Therapie zu schweren Komplikationen führt.

Inhalt:

Was ist Hymoritis?

Angesichts der anatomischen Merkmale verfügen die Schädelknochen mit speziellen Hohlräumen, die an dem Atemwegsprozess teilnehmen und eine Reihe anderer wichtiger Funktionen ausführen. Einer dieser Hohlräume ist die Gaimore des Sinus. Es ist in der Oberfläche lokalisiert und ist der größte. Mit Entzündungen entwickelt seine Schleimhaut Sinusitis. Dies ist eine schwere Erkrankung, die von einem eitrigen Prozess, Nasenlast, Unwohlsein, hoher Temperatur und anderen Anzeichen von Vergiftungen begleitet wird. Pathologie ist anfällig für den schnellen Fortschritt, so dass oft Komplikationen beobachtet werden.

Ursachen für Pathologie

Die prädisponierenden Faktoren der Erkrankung können innere und äußere Ursachen sein. Die folgenden Zustände werden öfter hervorgerufen:

  1. Infektiöse Prozesse in Atemwege lokalisiert.

  2. Regelmäßige Unterkühlung des Körpers.

  3. Rinith auf dem Hintergrund einer allergischen Reaktion.

  4. Reduzierter Immunstatus.

  5. Angriffe von bronchialem Asthma.

  6. Anomalien in der Struktur der Nasenhöhle und der Partition aufgrund von Krankheiten oder Verletzungen.

  7. Karies und andere ansteckende und entzündliche Pathologien des Dentalsystems.

  8. HIV-Pathologie.

Andere ätiologische Faktoren der Sinusitis sind Tumore in der Nase, Unterentwicklung von Nasenlöchern und Fibrose. Solche Staaten sind weniger wahrscheinlich, dass sie eine Krankheit provozieren, aber sie können es trotzdem nennen.

Symptome von Hymorita.

Anzeichen von Pathologie hängen direkt von der klinischen Form, allgemeinem Wohlbefinden, den Gründen, dem Alter des Patienten und der Anwesenheit von belasteten Erkrankungen ab.

In der Regel sind die Symptome der Sinusitis in der akuten Bühne stärker ausgeprägter, anstatt chronisch und manifestieren sich fast unmittelbar nach dem Auftreten der Krankheit.

Die folgenden charakteristischen Merkmale des entzündlichen Prozesses der scheinbaren Nasennebenhöhlen werden unterschieden:

  1. Schmerzen. Kann eine einseitige oder doppelseitige Lokalisierung haben, unterschiedliche Intensität. Grundsätzlich ist es unlätlig und fahren, steigt vor dem Schlafengehen, wenn der Kopf nach vorne geneigt ist.

  2. Nasalisolierung der eitrigen Natur. Der Snot-Verstopfen, den sich bewegt, wodurch Schwierigkeiten beim Atmen verursacht. Weniger erfüllt die Exsudatschleimhaut.

  3. Reduzierung der olfaktorischen Funktion.

  4. Kopfschmerzen.

  5. Starke Schwäche und Unwohlsein.

  6. Hohe Temperaturen bis 39 ° C.

Geimorit-Behandlung bei Erwachsenen

Die Behandlung von Entzündungen der Gaymorovy-Nasennebenhöhlen impliziert einen integrierten Ansatz. Patienten verschreiben symptomatische und ätiologische Therapie. Die wichtigsten medizinischen Ereignisse im Kampf gegen infektiöse Entzündungsanpassungen sind:

  1. Medikamente. Lokale und systemische Zubereitungen sind in Form von Spray, Drops, Lösungen und Tablets dargestellt. Patienten verschreiben Antibiotika, Antiseptika, Gefäßlösungen und Salzlösungen, um die scheinbaren Nasennebenhöhlen aus eitriger Inhalte zu waschen. Verwendet auch entzündungshemmende, Antihistamin-Medikamente und Vitamine. Alle Arzneimittel werden ermutigt, strikt zu ernennen, um einen Spezialisten zu ernennen, die an den Kurs und die Dosierung einhalten.

  2. Physiotherapeutische Methoden. Es ist hilfreich, die Atmung zu lindern, wodurch der Fuma der eitrigen Entladung verbessert wird und den entzündlichen Prozess unterdrückt wird. Effektives UHF, UFO. Solche Manipulationen werden nur während der Remission verschrieben.

  3. Operativer Eingriff. Wenn konservative Methoden nicht gültig werden, greifen Sie auf die Operation zurück. Patienten durchführen Punktur des betroffenen sinus die Nasenhöhle mit antibakterieller, antiseptischen Mittel, um die pathologischen secret und Waschen zu eliminieren. Die Operation erfolgt unter lokaler Anästhesie in mehreren Bühnen.

Geimorit-Behandlung bei Erwachsenen zu Hause

Nicht nur traditionelle Therapie, sondern auch traditionelle Therapie, aber auch traditionelle Therapie ist wirksam, um Entzündungen der Präsidenten zu bekämpfen. Es beinhaltet sichere Rezepte für die Linderung der Symptome und die Ursachen des hymorite. Verschiedene Mittel zur Aufnahme und Lösungen für die Bewässerung der Nasenhöhle eingesetzt.

Zu Hause können Sie die folgenden Folk-Methoden nutzen:

  1. Tinktur von Beeren. Nehmen Sie frische Sanddorn-Früchte, Hagebahnen und Viburnum 1-Gläser, passieren Sie einen Mixer. Die sich ergebende Sache wird mit 0,5 Liter Honig gemischt und lassen Sie über Nacht an einem kühlen Ort. Nach 500 ml Wodka hinzugefügt werden, werden sie gut abgedeckt und die Woche behindert wird. Nehmen Sie das Abhilfemittel, bevor Sie dreimal am Tag für 1 TBP essen.

  2. Tropfen. Zum Kochen werden 1 H-Kalendula und Gänseblümchen verwendet. Trockene Kräuter werden mit einem Glas Wasser und kocht Feuer und Flamme für 5-10 Minuten gegossen. Das Dekoction ist gestaltet und filtriert. Tragen Sie in Form von Tropfen 3-4 mal täglich den Entzündungsprozess zu reduzieren.

  3. Infusion, um die Schutzfunktionen des Körpers zu stärken. Um einen Heilmittel vorzubereiten, nehmen Sie ein Cora Viburnum, Johns Würze und Brennnessel in einem Verhältnis von 2: 1: 1. Das trockene Gemisch in der Menge von 2 g wird 200 ml kochendes Wasser gegossen und bestehen 40-50 Minuten. Dann passieren sie das Sieb und nehmen zweimal in ein.

Verhütung

Die folgenden Methoden verwenden zur Verhinderung der Sinusitis:

  1. Stärkung der Immunität.

  2. Sanitation der Nasenhöhle durch Salzlösungen während der Grippe und Erkältungen.

  3. Empfang von Vitaminen.

  4. Härten des Körpers, regelmäßige Spaziergänge in der frischen Luft.

  5. Übereinstimmung mit hygienischen Regeln.

  6. Ausnahme des Unterkühlung.

Um die Sinusitis zu warnen, hilft die Sinusitis eine gesunde Ernährung, fehlende schlechte Gewohnheiten und zeitnahe Behandlung von viralen Infektionen.

Skimorites sind in den Kieferhöhlen der Nase entzündliche Prozesse genannt. Gaymorov Höhlen besetzen die gesamte Knochenhöhle des Oberkiefers. Sinusitis ist eine der Sorten der Sinenisis - Sinus Entzündung, d. H. Leere Knochenhohlräume bilden das Gesicht einer Person. Die Krankheit beruht auf der Entzündung der Schleimhaut der Innenwände der Nasennebenhöhlen bedeckt, manchmal ist die Krankheit dringt in das Knochengewebe.

Arten von Hymorita.

Je nach Ursachen der Erkrankung, dem Mechanismus und dem Verlauf der Erkrankung sind die Hymoriter in mehrere Typen oder Typen unterteilt.

Akute Hymoritis

Ein scharfer hymorite ist eine sich schnell entwickelnde Form einer Krankheit, die in der Regel eine Folge von scharfen respiratorischen Erkrankungen ist: ARVI, Erkältungen, herkömmliche Schnupfen, sowie Entzündungen der Wurzeln der Frontzähne des Oberkiefers. Der Mechanismus der Krankheit ist das gleiche: die Erreger der Krankheit durch dünne Kanäle, die durch die Nebenhöhlen mit der Nase verbunden sind, oder durch Knochengewebe Kiefer die Nebenhöhlen einzudringen. Der Körper beginnt zu produzieren Lymphozyten - spezielle Zellen des Immunsystems, die gefährliche Mikroorganismen neutralisieren ausgelegt sind. Ein Schleim sammelt sich in den Nebenhöhlen, die durch die Kanäle in die Nase strömt. Wenn der Schleim die Kanäle verstopft, reichert es sich in den Nebenhöhlen, an den Wänden beginnt setzen, was zu noch mehr Entzündung.

Wenn der Schleim ohne Hindernisse den Ort der Entzündung verlassen, tritt die Krankheit ohne Komplikationen ab. Wenn die Kanäle blockiert sind, beginnen Probleme:

  • Erhöhte Temperatur;
  • Atmung schwierig;
  • Mit Berührungen schmerzt der Oberkiefer um die Nase.
  • Mann schläft nachts schlecht;
  • Es gibt Kratzer, Müdigkeit;
  • reduzierte Leistung;
  • Schwellt Gesicht.

Chronischer Hymorit

In einigen Fällen nimmt die Entzündung der Hymiclines eine chronische Form an: In der Regel geschieht dies nach einem oder mehreren Versuchen, akute Hymorit zu behandeln. Die chronische Entzündung der Bekleidungsshöhlen kann auf das Vorhandensein anderer Krankheiten zurückzuführen sein, die nicht mit ENG-Organen oder traumatischen Faktoren zusammenhängen. Symptome einer Entzündung periodisch stechen und schärfen:

  • Die Körpertemperatur steigt, nicht mehr als 38 Grad;
  • Kopfschmerzen, die ergeben, wenn Kopfhänge auftreten und verschwinden;
  • Aus der Nase fließen die Schlangen der gelben, gelbgrüner Farbtöne aus;
  • Der Geruch verschlechtert sich - der Patient fühlt sich nicht nach Nahrung an;
  • ständig anschwellt Gesicht;
  • Aus keinem Grund erscheint Tränen und Konjunktivitis.

Eitrige Hymoritis

Die eitrige Sinusitis ist eine Komplikation, die durch falsche Behandlung verursacht wird, oder ein Versuch, unabhängig voneinander akute Formen der Krankheit zu behandeln. Die Ursache der Krankheit ist meistens Erkältungen, ansteckende und virale Krankheiten, die eine Person "auf den Beinen" entfaltet oder erlitt. Die eitrige Sinusitis verursacht die Anhäufung pathogener Bakterien in den Nasennebenhöhlen der Gaymorovy. Die Hauptgefahr dieser Krankheit ist die Fähigkeit, Knochenstoffe des Gesichts zu besiegen, es wird die Behandlung ernsthaft komplizieren und auf unbestimmte Zeit strecken.

Zwei-Wege-Hymoritis

Die schwierigsten Flüsse und heilt den bilateralen Hymorit - gleichzeitige Entzündung der Schleimhaut in Sinne auf beiden Seiten der Nase. Die Ursache der Erkrankung ist am häufigsten Mikroorganismen, die in Sinsen aus der Mundhöhle oder der Atemorgane eindringen, die von Pathogenen - Bakterien, Pilzen und Viren betroffen sind. Häufiger manifestiert sich bilateraler Hymorit in akuter Form, fließt mit unwirksamer Behandlung in chronisch.

Die Krankheit lässt sich leicht durch folgende Funktionen diagnostizieren:

  • Vergiftung des gesamten Organismus: ein starker Temperaturanstieg, Erbrechen, Schmerz in den Gelenken und Muskeln;
  • Lethargie, Apathie, Behinderung;
  • Schwellung des Gesichts auf beiden Seiten;
  • Schmerzen der Region der Hymorrhealhöhlen während der Palpants;
  • erhöhte Tränen;
  • eine große Anzahl von Snot hervorheben.

Allergische Hymoritis.

Menschen, die an einer negativen Reaktion des Body-Immunsystems auf äußeren Reizen leiden, unterliegen der Erkrankung des allergischen Unheimlichen: Blumenpollen, Staub, Pappelflumpen und sogar Wasser. Allergen, die die scheinbaren Nasennebenhöhlen eindringen, verursachen die Herstellung von Leukozyten, die sich in Sinus ansammeln, die Kanäle verstopfen und die Schleimhaut loben.

Für allergische Sinusitis-Kennlinie:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwäche und Apathie;
  • Schmerz im Auge und frech;
  • Temperaturanstieg;
  • Nase-Obstruktion.

Katarientenhymorit.

Kinder und Jugendliche sind am häufigsten krank der Katarrhalin. Es tritt auf, nachdem die schädlichen Bakterien in die Nebenhöhlen fallen, wenn die Schleimhäute der Nasenhöhle anschwellen. Gleichzeitig wird der Kanal verengt, durch den der Schleim abgeleitet wird. Die indatarische Sinusität ist die einfachste Form der Entzündung, die mit der rechtzeitigen Behandlung schnell und ohne Konsequenzen passiert. Menschen, die Catarrhal Sinusitis unterzogen haben, feiern:

  • Erweiterung des Appetits;
  • Augenländer, Gesichter;
  • Farbgut ändern;
  • erhöhte Temperatur;
  • das Erscheinungsbild von Kopfschmerzen und ein Druckgefühl um die Nase;
  • Lomotisch im ganzen Körper, Schmerz in den Muskeln.

Polypose Hymorit.

Polypose Sinusitis entwickelt, wenn Polypen in den Nasennebenhöhlen aufgetaucht sind, und überlappende Kanäle, um Schleim von Sines zu entfernen. Polypen in Nebenhöhlen sind anomale schmerzhafte Wachstum, die infolge der schnellen Zellteilung auf der Schleimhaut erscheinen. Die Ärzte haben nicht die genaue Ursache für die Bildung von Polypen entwickelt, was glaubt, dass sie infolge der Auswirkungen einer oder mehrerer negativer Faktoren auftreten: Vererbung, Verletzungen übertragen virale oder bakterioligiöse Krankheiten.

Patienten beschweren sich über die Zeichen, die die meisten Formen von Hymorit charakteristisch sind: eine erhöhte Temperatur, Singlation of Ruck; Die Verschlechterung des Gesamtzustands, der Unschärfe des Geschmacks und der Geruch, der Nasenlast.

Odontogene Hymorit.

Zahnkrankheiten beeinflussen die Gesundheit von GN-Organen, der Beweis dafür ist ein odontogener Hymorit, der bei Menschen erscheint, die ihren Zähnen nicht folgen. Die Wurzeln von 4, 5 und 6 Zähnen in einem Moay of Backer sind sehr nahe an den Wänden der gaymornigen Nasennebenhöhlen oder keimen sich innen. Zahnarztkrankheit, Schlagen der Zahnkrone und der Wurzel, infiziert die Schleimhaut der Nebenhöhlen, "freigeben" Eiter in den Nebenhöhlen. Der Schleim, der sich in der Sinus ansammelt, verstopfen den Kanal - eine Sinusitis entwickelt sich.

Ursachen der Burning.

Gaimorov-Nasennebenhöhlen sind eine natürliche Barriere gegen Infektionen, ursächliche Erkrankungen der Erkrankung und anderer negativer Faktoren, die sich in der Luft befinden, daher ist die Hauptursache der Erkrankung durch den Hymifikator, in die Schleimhaut von Infektionen, Allergene, Pilz zu gelangen. Die Erreger von entzündlichen Prozessen können durch Blut in die Nasennebenhöhlen gehen.

Erkennen des Betriebs der Schleimhäute können das Immunsystem einer Person schwächen: Die Gründe für die Entlastung einer unzureichenden Anzahl von Leukozyten sind konstante Erkrankungen der Kälte, ORVI, Rhinitis, Bügelreaktionen, unsachgemäße Behandlung von Krankheiten.

Eine Person kann ein Staphylokokkenträger sein - eine Art schädliches Bakterium, das seinem Eigentümer für eine Weile nicht schaden kann: Die Immunität geht erfolgreich um. Sobald die Immunabwehr schwächer ist, beginnt Staphylococcus seine destruktive Arbeit.

Die Hauptgründe, die eine Sinusitis verursachen, kann zugewiesen werden:

  • Die Verletzungen der Skimmerhöhlen, die die Schleimhaut stören;
  • Analphabeten oder unvollständige Heilung von Kälte oder Erkältungen;
  • Schlagen des Nasopharynx von pathogenen Bakterien, Pilzen und Viren;
  • Verbrennungen der Schleimhäute von Nebenhöhlen mit schädlichen Chemikalien;
  • unzureichende Befeuchtung von Luft in geschlossenen Räumen;
  • Übertragene Infektionskrankheiten: Orz, Influenza;
  • unsachgemäße Struktur von Nasopharynx-Organen;
  • Körperliche Verletzung der Nasenpartition;
  • Erscheinung von Neoplasmen (Adenoide, Polypen);
  • Allergische Reaktionen auf verschiedene Reize;
  • HIV, AIDS, Tuberkulose;
  • Einige Behandlungsmethoden (Strahlungsbestrahlung);
  • Das Aussehen bösartiger und gutartiger Tumoren.

Medizinische Tatsache: Eine der Hauptursachen des Auftretens eines Hymorits ist der häufige Einsatz von Tröpfchen für die Behandlung von Rhinitis. Als Ergebnis einer übermäßig häufigen Verwendung von Drogen in Nasennebenhöhlen wird eine große Anzahl von Schleim in den Gaymorette-Nasennebenhöhlen gebildet, wodurch die Blockade von Kanälen in den Nasenkohlraum führt.

Hymorit

Symptome

Die Entstehung mehrerer störender Symptome einzeln oder gleichzeitig sollte den Patienten aufmerksam machen: Um die Entwicklung der Sinuussites zu starten, bedeutet dies, die beste Zeit für die Behandlung zu verlieren und viele Komplikationen bis zur Entzündung der Gehirnhülle zu reagieren.

Schmerzen

Gießen von Empfindungen erscheinen meistens im Bereich der Nase und der Kraft davon: Am Morgen ist der Schmerz schwächer, intensiviert bei Nacht. Der Schmerz erwirbt eine zunehmende Natur: Eine intenxivität ist anders, von mehreren Tagen bis zu einem Paar Stunden. Nach einiger Zeit lässt sich Schmerzen aufhören, an bestimmten Orten zu empfinden, und Kopfschmerzen werden angezeigt.

Temperatur

Eine Temperaturzunahme ist die Reaktion des Körpers auf das Erscheinungsbild von Krankheitserregern der Erkrankung, die ein solches Phänomen als allgemeine Vergiftung verursacht - die Vergiftung des Körpers. In der akuten Form der Erkrankung steigt die Temperatur auf 38 Grad und darüber. Der chronische Verlauf des Hymorits kann nicht zu einer hohen Temperatur oder deren Anstieg auf 37-37,8 Grad führen. Die Temperatur des Immunsystems, der Eigenschaften des Körpers und des Zeitalters der Kranken, das Vorhandensein anderer Krankheiten beeinflusst die Temperaturanzeige.

Rotz

Ein explizites Zeichen der Sinusitis ist viel Snot. In verschiedenen Stadien der Erkrankung kann der Snot den Farbton ändern:

  • In der Anfangsphase der Erkrankung wird der weiße Snot freigegeben - wenn Infektion die Schleimhaut aktiv eine Schutzflüssigkeit erzeugt - ein weißer oder durchscheinender Schleim;
  • Die Entwicklung der Entzündung führt dazu, dass die Extraktion der grünen Snot, der dem Arzt erzählt wird, dass die Sinusitis in der akuten Bühne ist;
  • Das Hinzufügen von grünen gelben Farbtors zeugt dem Erscheinungsbild von Eiter und der Notwendigkeit einer dringenden medizinischen Eingriffe.

Fußabdrücke und Blutgerinnsel in Snot - ein Gefahrensignal, das auf die schwere Form eines Hymorits hindeutet, was zu den unvorhersehbaren Folgen führen kann, wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird. Blut kann während der Verletzung schwerer Nasennebenhöhlen vergiften, schmerzhafte Veränderungen in den Schalen- und Knochengeweben.

Schimorit entwickelt sich vor dem Hintergrund anderer Zeichen:

  • verstopfte Nase;
  • Druck in der Nase, wenn ein Mann seinen Kopf neigt;
  • Behinderung;
  • Apathie und schnelle Müdigkeit;
  • Schüttelfrost;
  • Schmerz in Bereichen um die Nase, das Auge, frech; Zahnfleisch;
  • Kopfschmerzen unterschiedlicher Intensität;
  • Appetitlosigkeit;
  • Es ist verloren riechend und geschmack;
  • Tränen erscheint;
  • Unangenehmer Geruch von Mund und Nase.

Diagnose

Diagnose eines Samorits mit hoher Wahrscheinlichkeit kann ein Otolaryngologe, wenn es unmöglich ist, einen Beratung zu einem Profilspezialisten vorzunehmen, müssen Sie den Therapeuten einen Termin vereinbaren.

Diagnosemethoden

Die Diagnose der Krankheit wird durchgeführt mit:

  • Anamnese: Analyse der Daten, die krank, Einträge aus der Geschichte der Krankheiten, einer Außenuntersuchung des Patienten informiert, die sich um schmerzhafte Gebiete auf dem Gesicht kümmert;
  • Studien mit Instrumentalmethoden - Computer- und Magnettomographie, Radiogramm, Ultraschallausrüstung, Biopsie der Nebenhöhlen, Fibroid-Endoskopie, Diaphanoskopie;
  • Labortests von Tests: Blut, Entladung aus der Nase.

Identifizieren Sie eine Anomalie in den scheinbaren Nasennebenhöhlen, einem Diapaloskop-Variolat - ein medizinisches Instrument, "transluzenter" Oberkiefer. Der letzte Teil des Instrumentenrohrs enthält eine leistungsstarke Lichtquelle - eine sehr helle Glühbirne. In einem speziellen dunklen Raum führt der Arzt ein Werkzeug in den Mund des Patienten ein, leitet das Licht in den oberen Himmel und betrachtet die "transluzenten" Nasennebenhöhlen.

Die Fibroid-Endoskopie ist eine Forschungsmethode, bei der die Untersuchung des Nasopharynx des Patienten durch ein Endoskop erzeugt wird, ein optisches Gerät, mit dem Sie die Organe mit ihrer Erhöhung inspizieren können. Moderne Endoskope haben die Funktionen des Zauns von Stoffen und den Inhalt der Nase zur Analyse.

Biopsie - Durchdringung in die Nasennebenhöhlen mit einem speziellen IGY und einem Schleim, um den Schleim direkt vom Entzündungsort zu analysieren.

Hilfeprofilärzte helfen

Wenn die Diagnose Anzeichen einer polypotischen Sinusitis zeigt, muss der Patient mit einem Immunologen, einem Pulmonologen und einem Allergier zur Vermeidung möglicher Komplikationen beraten werden: Die Behandlung erfolgt nur operativ. Die Beratung des Allergeisters ist im Falle eines Erkennens allergischer Hymoritis erforderlich.

Für die erfolgreiche Behandlung einer odontogenen Form der Erkrankung ist ein Zahnarzt erforderlich: Um den wichtigsten nervigen Faktor zu beseitigen, müssen Sie die Wurzeln der betroffenen Zähne heilen oder entfernen.

Hymorit

Behandlung

Der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung ist die rechtzeitige Anklage für eine qualifizierte medizinische Versorgung. Hoffen Sie nicht, dass sich selbst "passieren wird", tolerieren Sie nicht Schmerz, bis der letztere - anmelden kann. Malerische Drogen, die in der Apotheke gekauft werden können, wird die Krankheit nicht loswerden - sie werden einfach den Schmerz schwächen.

Therapie

Die Behandlung von akuten Hymorit liegt bei der Entfernung der Schwellung der Schleimhäute der Nasennebenhöhlen und der Freisetzung der Kanäle für den Durchgang des Schleims: Der Arzt wird den Vasokonstriktor-Medikamenten der lokalen Aktion vorgeschrieben, beispielsweise Nafazolin. Der Patient nimmt das Medikament nicht mehr als 5 Tage. Um eine hohe Temperatur niederzulassen, werden verschiedene antipyretische Arzneimittel entladen, wenn der Patient die Schmierung und Schmerzen in den Muskeln fortsetzt, andere Anzeichen einer Vergiftung von Antibiotika einer gemeinsamen oder lokalen Aktion vorgeschrieben.

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung chronischer Sinusitis besteht darin, die Ursachen zu beseitigen: Die nicht realisierten Erdkrankheiten, Erkrankungen der Zähne, falsch umgeben die Nasenpartition, Adenoide. Wenn die Erkrankung verschärft ist, werden EXACERBIKATIONEN durch Behälter mit Drogen von lokalen Maßnahmen entfernt.

Um die Nasennebenhöhlen zu reinigen, waschen, welche Ärzte "Kuckuck" genannt werden: Eine desinfizierende Lösung wird auf der Rückseite des Patienten durch die Nasenkanäle eingeführt. Das Verfahren hat seinen Namen aufgrund des Antrags des medizinischen Verfahrens, um das Wort "Ku-Ku" zu wiederholen, erfolgt, so dass die Lösung nicht in die Atemwege fällt. Das Gefühl des Verfahrens ist wie das Eintauchen in Wasser mit einem langsamen Inhalation von Wasser.

Physiotherapie

Physiotherapeutische Verfahren werden Patienten verschrieben, die Fortschritte bei der Behandlung haben: Die Kanäle der Nebenhöhlen sind sauber, die Temperatur schlief. Eine dieser Methoden ist das Erhitzen: Es wird mit einer blauen Lampe durchgeführt. Aufwärmen und Inhalationen können zu Hause allein erfolgen, wobei die Kartoffeln mit Kartoffeln auferstanden sind, mit einer Decke bedeckten Kartoffeln, mit einer Decke bedeckt oder ein heißes gekochtes Ei in die Nähe der Nase anwenden.

Für Patienten, die von Sinusitis heilt, ist die Speleherapie nützlich - Behandlung mit Luft von Karst- oder Salzminen, Höhlen: In dieser Luft gibt es keine Mikroorganismen, es ist mit Kohlendioxid gesättigt.

Chirurgie

Zur Behandlung von eingeführten Formen und zum Entfernen eines Polypes und anderer Neoplasmen werden chirurgische Behandlungsmethoden verwendet.

Punktion oder Punktion des Sinus machen eine spezielle Nadel für die Diagnose und Extraktion von eitrigen Massen.

Gayrotomie ist eine chirurgische Operation, um die scheinbaren Nasennebenhöhlen zu öffnen, um sie von Fremdkörpern, Eiter-Clustern, Kanalerweiterung oder Erstellung eines zusätzlichen Schleimentfernungswegs zu reinigen. Guidomie verschreiben:

  • mit schweren Formen der eitrigen Entzündung;
  • Wenn Polypen erkannt werden, werden die Erweiterungen der Gewebe der Sinusschleimhaut;
  • Um Teile der Zähnewurzeln zu entfernen, Dichtungen.

Tun oder nicht tun?

Bei der Verschiebung der Behandlung berücksichtigt der Arzt natürlich die Wünsche des Patienten und mit der geringsten Gelegenheit, um zu vermeiden, dass Interferenzen konservative Behandlung ernennen. Es lohnt sich jedoch, den hartnäckigen Ratschlägen eines Spezialisten zu hören, um die Nasenhöhlen Sinus zu punktieren. Die Angst vor dem Bündel basiert am häufigsten auf den Geschichtengeschichten eines Freundes, eines Freundes oder Verwandten: "Ich habe fünfmal gemacht", stört das Loch keinen Monat, obwohl der Arzt sagte, er berührt drei Tage. "

In den meisten Fällen tritt der Betrieb auf der Punktion der Gaymorovy-Nasennebenhöhlen ohne Komplikationen auf, und die Wunde heilt einen weiteren Tag, abhängig vom menschlichen Körper. Die Punktion ermöglicht es dem Arzt, eine genauere Diagnose, schnell und rechtzeitig den Sinus zu reinigen, den Eiter zu entfernen, die Heilung zu beschleunigen.

Verhütung

Um Entzündungen in den scheinbaren Nasennebenhöhlen zu vermeiden, müssen Sie einige einfache Regeln durchführen:

  • Heilen Sie die laufende Nase, Erkältungen, virale und mikrobielle Krankheiten vollständig.
  • Überwachen Sie die Hygiene der Zähne vorsichtig auf rechtzeitig, um den Zahnarzt zu kontaktieren, wenn die Karies erscheint, die Zahnfleischerkrankungen;
  • Vermeiden Sie es, in staubigen, Rauchzimmern zu finden;
  • Wenn möglich, vermeiden Sie Allergienquellen, besuchen Sie den Allergilen, um Antihistaminaminer, die von einem Arzt vorgeschrieben sind, nehmen;
  • Es gibt mehr frisches Gemüse und Früchte, kaufen in einer Apotheke und nehmen Vitamin-Komplexe auf, um die natürliche Immunität aufrechtzuerhalten;
  • Mit dem gleichen Zweck ist es möglich, hartnäckig zu starten - allmählich, ohne Extreme wie Drurium mit kaltem Wasser im Winterfrost;
  • Kontakt mit kranken Menschen vermeiden oder medizinische Masken verwenden;
  • Für den Fall, dass ein Familienmitglied krank wurde, um ein separates Geschirr zuzuordnen, ein Handtuch;
  • Missbrauchen nicht von Rhinitis missbrauchen;
  • trinke mehr Wasser;
  • Waschen Sie die Nase mit einem Salzsalz oder mit Hilfe spezieller Nozal-Sprays.

Menschen, die anfällig für Krankheit der Sinusitis neigen, müssen in kalter Luft kleiner sein, das Baden in chlorierten Wasserbecken vermeiden, die Schleimhaut der Nasennebenhöhlen reizend.

Wenn eine Person bereits eine laufende Nase aufgenommen hat, dann waschen mit einer Salzlösung - ein gutes Mittel, um die Blockade von Kanälen der scheinbaren Nasennebenhöhlen zu verhindern. Verwenden Sie die Rezepte von Großmütern: Installieren Sie die Lösungen von Kamillentischen in den Nasenlöchern, Kalendeln - natürliche Zerstörer der Krankheitsquellen.

Referenz: Sie können die scheinbaren Nasennebenhöhlen in akutem Hymorit nicht unabhängig erwärmen: Die hohe Temperatur wird nur die Entwicklung der Erkrankung "spontasten" und kompliziert die weitere Behandlung.

Unter den Erkrankungen der Entgelegien gehört der Hymorit zu den häufigsten bei Erwachsenen. Unter diesem Bezeichner wird ein entzündlicher Prozess verstanden, der im Epithelgewebe der Kieferhöhlen der Nase fließt, während schmerzhafte Empfindungen an den Stirnbereich, den oberen und unteren Backen gegeben werden können.

Der Sinusit ist gefährlich, da es in Abwesenheit einer angemessenen und rechtzeitigen Behandlung leicht in chronische Form geht und eine Reihe von Komplikationen verursachen kann, da diese Stufe von der Bildung von Eiter in der Hohlraum der Nasennebenhöhlen begleitet wird.

Unter den schlimmsten Konsequenzen von chronischem Hymorit bei Erwachsenen kann es sein: Meningitis, Meningoencephalitis, Gehirnödem (Muscheln) und PUS-Formation im Gehirnbereich. Alle diese Pathologien können zum Tod führen, daher ist es wichtig, pünktlich Maßnahmen zu ergreifen und auf die möglichen Symptome dieser Krankheit zu achten.

Nach WHO-Statistiken (Weltgesundheitsorganisation) wird jede achte Person im Alter von 20 Jahren mit akuten (78-prozentigen Fällen) oder einer chronischen (22-prozentigen) Sinusitis diagnostiziert.

Anzeichen von Hyimorita.

Der Hauptfaktor, der die Infektion ermöglicht, sich auf den Bereich des Sinus zu verbreiten, besteht darin, die Immunität (sowohl lokal als auch allgemein) zu reduzieren. Der Erreger des pathologischen Prozesses ist am häufigsten goldenen Staphylococcus, aber es kann irgendein Mikroorganismus sein, der in der Mikroflora von jedem vorhanden ist, sogar eine absolut gesunde Person.

Die natürliche Schutzbarriere unterdrückt das pathogene Wachstum und die Entwicklung dieser Mikroorganismen, sodass sie (sowie deren Lebensunterhalt) die Person nicht schaden können. In Fällen, in denen der Körper geschwächt ist, werden hervorragende Bedingungen erzeugt, um die maximale Aktivität von Staphylokokkenbakterien zu manifestieren.

Die Schleimhäute der Gaymorovy-Nasennebenhöhlen sind am anfälligsten, so dass instimmige Prozesse hier an erster Linie entwickeln.

Die Sinusitis ist oft eine Komplikation nach der übertragenen Influenza, ORVI oder ARS sowie anderer Pathologien, die durch Viren und Bakterien verursacht wurden. Die Chance, von Hymic krank zu werden, nimmt bei Menschen mit den folgenden Voraussetzungen deutlich zu:

  • angeborene Defekte der Nasenpartition (Kurvenform);
  • Verletzung des Nasenknochens (Frakturen und andere mechanische Beschädigung);
  • Arbeit unter reduzierter Temperatur (zum Beispiel in Lager mit Kühlung und Gefrierschrank);
  • Polypen und Adenoide;
  • längere Verwendung von vasokleitenden Medikamenten;
  • Beendigung der Therapie von Erkältungen ohne Empfehlung des Arztes;
  • beeinträchtigte Nasenhöhle Anatomie;
  • Tendenz zu Allergien;
  • Immunschwäche;
  • Vorübergehender Abnahme der Immunität infolge bakterieller, pilzierter oder viraler Erkrankungen.

Es ist auch erwähnenswert, dass eine der häufigsten Ursachen der Entzündung der Skimoranshöhlen die schlechte mündliche Hygiene und die schlechte Zahnpflege ist, die den späten Ansprechen der Zahnpflege und der Ablehnung der vorgeschlagenen Behandlung beinhaltet.

Menschen, die an Karies oder anderen Erkrankungen der Zähne leiden, haben ein erhöhtes Risiko für Sinusitis und Sinusit (Krankheit, in der Entzündungen Front-Sines beeinflusst).

Einer der ersten Anzeichen, die auf den Beginn des entzündlichen Prozesses zeigen, ist ein Zahnschmerzen, der dem Tempel verleiht und sich allmählich auf die Stirn verbreitet.

Die akute Bühne entwickelt sich ziemlich schnell und erfolgt sehr schmerzhaft. Die Körpertemperatur kommt in der Regel auf 39 Grad (in einigen Fällen ist es möglich, 39,5 Grad zu erhöhen). Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die pathogene Flora aktiv multipliziert, was den Hohlraum der Kieferhöhlen bevölkert, und das Immunsystem versucht, bösartige Bakterien mit seinen eigenen Kräften zu vernichten.

Das zweite helles Symptom der scharfen Stufe des Sinus ist ein schmerzhaftes Syndrom in der Stirn, Nasennebenhöhlen sowie Backen. Der Schmerz kann bei der Kippen, Husten (Niesen) signifikant intensiviert werden, sowie ein Versuch, auf die Nasenflügel zu drücken.

akute Hymoritis

Es gibt andere Symptome, mit denen Sie den pathogenen Prozess im "schnellsten" feststellen können. Diese beinhalten:

  • Die Entladung aus der Nase (üblicherweise hat der Schleim einen transparenten Farbton, aber wenn die Infektion angehängt ist, wird der Snot grün sein; Wenn der Prozess mit der Bildung eines Eiter abläuft, dann ist der entladebare Gehalt in gelbfarbener Farbe lackiert);
  • zerreißen;
  • Angst vor Licht;
  • ENGLISCH ENGLISCH.

Unter dem akuten Stadium der Erkrankung hört eine Person häufig auf, die Gerüche zu unterscheiden, in sehr seltenen Fällen sind Verletzungen bei der Arbeit von Geschmacksrezeptoren möglich.

Wenn die Krankheit nicht am Ende behandelt wurde, entwickelt chronische Sinusitis. Diagnose Dieser Zustand ist ziemlich schwierig, da es praktisch keine charakteristischen Symptome gibt, die das Vorhandensein eines pathogenen Prozesses anzeigen können.

Trotzdem sind bestimmte Anzeichen von chronischer Hymorit bei Erwachsenen immer noch zugeteilt. Dies ist in erster Linie:

  • Dauerhafte laufende Nase, die keine Drogentherapie gibt;
  • Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens (Schwäche, reduzierte Leistung, Schläfrigkeit);
  • Regelmäßige Temperaturanstieg zu den Subferbrile-Werten (kurzfristig);
  • schmerzhafte Empfindungen im Augenbereich (innere Schmerzen);
  • Kopfschmerzen nehmen zunehmen, wenn Sie die Körperposition ändern.

Dies ist eine besondere Art von Erkrankung, bei der die Reizung der Schleimhaut des Nasenshöhlens als Ergebnis der Eingabe von äußeren Reizen (Allergenen) auftritt. In dieser Art von Pathologie auftreten, sogar ein kleiner Kontakt mit einem allergenen Agenten.

Anzeichen allergischer Hymorit bei Erwachsenen sind ziemlich charakteristisch. Die wichtigsten sind:

  • Husten in der Nacht des Tages (schlecht von Medikamenten gekauft);
  • resistente Atemwegsstimmung;
  • Prelation der Nasenhöhle;
  • Abteilung für Schleim von Nasal bewegt sich in Kombination mit schmerzhaften Empfindungen auf dem Gebiet der zeitlichen Knochen, der Stirn und den Wangenknochen.

Mit dieser Form der Sinusitis ist es sehr oft möglich, eine Änderung der Sprachzeit-Timbre zu beobachten, die niedriger wird, das Merkmal "heiser" erscheint.

Allergische Hymoritis.

Die Behandlungstaktik der Sinusitis hängt davon ab, welche Art von Krankheit bei einem Patienten diagnostiziert wird. Um beispielsweise die allergische Entzündung der Entzündung der Gaymorette-Nasennebenschaften zu beseitigen, wird die lokale Verabreichung mikroskopischer Dosen von Allergenen häufig verwendet, um eine natürliche lebenslange Immunität zu erzeugen. Allergische Sinusitis erfordert keine chirurgische Eingriffe - Die Behandlung erfolgt ausschließlich konservative Weise.

Die Situation mit akuter und chronischer Form von Hymoritis ist sehr unterschiedlich. In der Anfangsphase (wenn es keine Komplikationen gibt), ist die Behandlung bei ambulanten Bedingungen zulässig. Dem Patienten ist eine integrierte Therapie zugewiesen, darunter:

Rat des Arztes

Eine gute Wirkung wird von der 10-15-Sitzung der Massage der Halswirbelsäule beobachtet. Die Verbesserung der Durchblutung erhöht die Schutzkräfte des Körpers, behindert die Verschärfung des chronischen Prozesses oder trägt zur Erholung des Komplexes von therapeutischen Maßnahmen bei.

  • Waschen der Nasenhöhle mit speziellen Zubereitungen oder Salzlösung;
  • die Verwendung von Antibiotika;
  • Empfang von Antihistamin;
  • Physiologie;
  • Immunmodulatoren und Vitamine (falls erforderlich).

Nasalwäsche. Dieses Verfahren ist notwendig, da sich der Schleim in den Nasengängen ansammelt, das eine große Anzahl von Bakterien enthält, sowie Produktivitätsprodukte von Mikroorganismen. Um die Wiederherstellung zu beschleunigen, müssen Sie den Schleim mit Medikamenten entfernen.

Für diese Zwecke werden Zusammensetzungen auf Meerwasser hergestellt: Aquamaris, Akvalor. Auch zum Waschen der Nase kann von Salzlösung (unabhängig voneinander zubereitet oder gekaufte Apotheke vorbereitet) verwendet werden.

Antibiotika. Da die Entzündung der Geimor-Nasennebenhöhlen durch Bakterien verursacht wird, können ohne Verwendung dieser Medikamente dies nicht tun. In jedem Fall wählt der Arzt einzeln ein Arzneimittel aus, das der effizienteste sein wird und das optimale Ergebnis ergibt.

Am häufigsten werden die folgenden Antibiotika zur Behandlung von erwachsenen Patienten verwendet: "Amoxiclav", "Amoxicillin", "Macropen", "Zitrolide" usw. Diese Fonds töten die pathogene Flora und helfen, die Krankheit für 7-10 Tage zu entfernen .

Antihistaminamine. Verwendet, um Allergien zu verhindern (falls erforderlich). Zu diesen Medikamenten gehören: "Zirek", "Supratin", "Tueva", "Diazolin", "Loratadin" und andere.

Körperlich. Gute Ergebnisse bei der Behandlung chronischer Sinusitis geben UHF-Verfahren (Erwärmung der Nasennebenhöhlen). In der Regel sind 5-7 Sitzungen erforderlich, um eine signifikante Verbesserung zu verbessern. Die Entscheidung über die Möglichkeit der Durchführung von UHF wird vom OTolaryngologen eingehen. In der scharfen Phase ist der entzündete Bereich unmöglich.

Bei der Diagnose ist der führende Ort von der Radiographie, CT, MRI-Skull Sinus belegt. Sie zeigen das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses, Eiter, Zyste, Edem, was bei der Auswahl der Taktik eines Patienten wichtig ist.

Nase erwärmen.

Sinus-Evakuierung. Mit dieser Methode können Sie die Nasennebenhöhlen schnell aus eitriger Inhalte reinigen. Es wird nur verwendet, wenn die Krankheit einen schwachen oder durchschnittlichen Schweregrad hat.

Der Patient wird auf der Couch platziert, wonach der Katheter mit einer weichen Spitze in ein Nasenlöcher eingesetzt ist, und in einem anderen Sonderabsaugung. Zum Waschen hat eine Furacilina-Lösung Desinfektionsmittel und antibakterielle Eigenschaften, was es ermöglicht, ein Wiederauftreten von Infektionen zu verhindern.

Damit der Patient während des Verfahrens nicht entscheidet, muss er das Wort "Ku-Ku" ständig aussprechen - es verhindert die Lösung der Lösung und in der Atemwege.

Punktionshöhlen (Punktion). Dieses Verfahren ist chirurgisch, da es erforderlich ist, eine Punktion der Knochenpartition auszuführen, die sich zwischen dem Gaimore-Sinus und dem Nasalhub befindet. Durch eine sterile Nadel gießt der Arzt Lachs, um den Sinushohlraum zu waschen und den eitrigen Inhalt zu entfernen, der durch den Mund des Patienten in eine spezielle Kapazität strömt.

Schimorite ist eine gefährliche und schwere Erkrankung, wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird, da er die Entwicklung von Komplikationen, einschließlich lebensbedrohlichem (Meningitis, der Ansammlung von Eiter im Gehirnbereich usw.), nicht behandelt werden kann.

Wenn der ENT-Arzt bei dem Patienten eine Sinusitis diagnostiziert wurde, sollte es ernsthaft mit der vorgeschriebenen Behandlung zusammenhängen und streng alle Rezepte des Spezialisten erfüllen. Dies wird dazu beitragen, schwerwiegende Folgen zu vermeiden und Gesundheit zu halten.

Lesen Sie mehr über die Diagnose und Behandlung von Hymoritis, siehe Video:

Dieser Artikel wird von einem bestehenden qualifizierten Arzt überprüft

Victoria druzhikina.

Und es kann als zuverlässige Informationsquelle für Benutzer der Website betrachtet werden.

Auswertung

Bewerten Sie, wie der Artikel nützlich ist.

3.3.

8 Leute gewählt,

Durchschnittliche Bewertung 3.3.

Warst du den Artikel? Speichern Sie an der Wand, um nicht zu verlieren!

Habe Fragen?

Fragen Sie die Frage eines Arztes und erhalten Sie die Beratung der Laura online mit einem spannenden Problem in einem freien oder kostenpflichtigen Modus.

Auf unserer Website arbeitet das Apart auf und wartet auf Ihre Fragen mehr als 2.000 erfahrene Ärzte, die den Benutzern täglich helfen, ihre gesundheitlichen Probleme zu lösen. Gesundheit!

Schimorit ist die Entzündung des Kieferhöhlens, der mit dem Namen zum ersten Mal seinen englischen ENT-Arzt als Gaimor genannt wird. Es ist mit der Nasenhöhle von engen Ausgangslöchern (Quoten) von nur 1 bis 3 mm Durchmesser (etwas größer als der Durchmesser der Stifte) verbunden. Die Entzündung der Nasenhöhle verursacht ein Ödem, und das Ödem überlappt diese dankbar schnell. Infolgedessen schließt die Gaimores der Sinus zunächst teilweise, und wenn es die Behandlung rechtzeitig nicht startet, erscheint es sich als vollständig blockiert. Leukozyten stürzten in einen blockierten Sinus, um Entzündungen zu bekämpfen. Aus dem Schulkurs der Biologie, alles, denken Sie sicher, dass ihre Aufgabe die Infektion zerstören soll. Also beginnt eine akute Catarrhal-Sinusitis. Wenn die korrekte Behandlung zu diesem Zeitpunkt gestartet wird, ist die Chance, dass die Sinusitis nicht eitrig ist oder in eine chronische Form ist, sehr groß.

Eitrige Sinusitis: Behandlung und ordnungsgemäße Diagnose

Die Anzahl der außerirdischen Bakterien kann riesig sein, dann erzeugt der Körper, dass der Körper die gleiche große Menge an Leukozyten erzeugt (mit einem solchen Symptom diagnostiziert wie Leukozytose). Erhöhte ESP (Erythrozyten-Sedimentationsrate) und signifikant höher als üblich, Leukozytenspiegel im allgemeinen Bluttest zeigen ein ärztlicher Staat, sogenanntes entzündetes Blut.

Es kommt jedoch auch vor, dass Leukozyten die Infektion nicht überwinden und sterben können. PNU ist gebildet - die Ansammlung von toten Leukozyten. Dann ist dies eine eitrige Sinusitis - Behandlung muss sofort und korrekt sein.

Wenn die Schleim-eitrigen Massen nicht aus den gaymornigen Nasennebenhöhlen kommen können, beginnen sie mit "wandern". Jede vernünftige Person wird verstehen - es ist Zeit in der Lor-Klinik. Mit eitriger Entzündung, der neben dem Gehirn flürt, ist es besser, nicht zu scherzen! Es ist notwendig, den Arzt zu kontaktieren, ohne auf den Übergang zu einer chronischen Form und anderen gefährlichen Komplikationen zu warten.

1234.jpg.

Komplikationen für Hyimorit

Sekundäre Ringen Meningitis (Entzündung der Gehirnschalen) ist vielleicht die gefährlichste Folge einer Sinusitis. Andere rinegäre intrakraniale Komplikationen sind jedoch auch nicht die besten Lebensdauerakquisitionen.

Sobald es einen Verdacht auf die Sinusitis gibt, ist es notwendig, dringend nach einem erfahrenen Arzt zu suchen und mit der Behandlung zu beginnen.

So erkennen Sie die Sinusitis: Symptome

Das erste Zeichen des Schimorits ist ständig angelegt. Normalerweise wird der Vorderfront auf der Seite der Entzündung spürbar. Mit bilateral - auf beiden Seiten. Kann Faltenbalg erscheinen.

Ein anderes Symptom ist der Druck in der Übertragung. Oft - Schmerzen im Bereich der Wange sowie am Boden des Ortslands. Der Patient kann den Druck in den Augäpfel und die unteren Augenlider spüren. Am Morgen ist der Schmerz normalerweise unsichtbar, wird aber abends sehr greifbar. Aufgrund der schwarzen Lokalisierung scheint der Patient manchmal, dass der Grund einfach in Kopfschmerzen ist. Schmerzen in der Gaymor-Sinus in der Wahrnehmung einer Person können an die Zähne des Oberkiefers übertragen werden.

1234.jpg.

Oft ein Zeichen von Sinusitis - Schwellungen und untere Augenlider anschwellen. Und manchmal auf der Seite der Entzündung - und oben.

Gelbe und grüne Nasenentladung mit unangenehmem Geruch - ein weiteres Anzeichen von Entzündungen.

Das Thermometer zeigt normalerweise bis zu 38 ° C und höher. Subferbrile (37,1-37,5 ° С) Die Temperatur während des Hyamorits - das Zeichen ist nicht selten. Es passiert häufiger mit chronischer Form der Entzündung.

Die chronische Form der Sinusitis zeichnet sich durch lange, träge Fluss aus und wird von Symptomen begleitet, die die Qualität des Lebens des Patienten beeinträchtigen

Ermüdung und Appetitverlust sind Anzeichen von akuten und chronischen Hymoriten. Bei Patienten aufgrund der Gesamtschwäche, in der Regel reduzierte Leistung, und störender unruhiger Schlaf

1234.jpg.

Selbstversorger

Menschen mit einer verformten Nasenpartition sind riskant. Hypertrophiert (vergrößert) Die unteren Schalen der Nase tragen auch zur Entwicklung der Erkrankung bei, da sie den Auslass schließen. Andere anatomische Veränderungen in der Nasenhöhle können auch Sinusitis provozieren.

Verschiedene Formationen, die Tatsache, dass sich die Laura-Ärzte selbst in der Regel als "Plus-Stoff" bezeichnet werden: Polypen in der Nasenhöhle und der unvollständigen Nasennebenhöhlen, zystische Ausbildung und andere Wucherungen erhöhen auch das Risiko von Sinusitis.

Geschwächte lokale Immunabwehr aufgrund der erlittenen Krankheit, Allergien und Autoimmunerkrankungen können auch zur Entwicklung der Entzündungen beitragen.

Umweltumweltfaktoren können auch Umweltfaktoren provozieren: Gasakquisition, schädliche Bedingungen in der Produktion, Staub usw.

Wie behandeln Sie Hymoritis?

Sogar von dem zuvor angegebenen Zustand ist klar, dass die Faktoren der Krankheit jeweils unterschiedlich sind, die Wiederherstellungsrate einzeln ausgewählt wird. Die erste Aufgabe des Arztes ist jedoch immer - "otkuping", die Vestion der tödlichen Sinus, die vom Aufsatz geschlossen wurde, um die Möglichkeit des Ausflusses von Schleim und Eiter sicherzustellen.

Moderne Behandlung von Samorit ohne Punktion

Um die Sinuszitis ohne Punktion zu behandeln, leiten Sie "weiche" antibakterielle und probiotische Therapie, dh die durchschnittliche Action Force verwenden, dh Antibiotika verwenden. Normoflorin, Linex, Bion-3 und andere sind am häufigsten unter Probiotika. Vorgeschriebene Zubereitungen zum Entfernen des Ödemens sowie der vasolduktiven Aktion. Verwenden Sie Weichmachungsmittel, um die Nasenschleimhaut wiederherzustellen. Es kann pinsol, Euphorbium Komposite usw. sein Um die Schleimhaut wieder herzustellen, die sinuspension wird am häufigsten verwendet. Um den Körper aus Mikroben und entzündeten Massen zu retten, werden die unvollständigen Nebenhöhlen mit Aqualor, Doltin, Aquamaris (für die Wahl eines Arztes und natürlich je nach Patientoleranz) gewaschen, wird Oktenisept, Dioxidin, Miramistin und andere Antiseptika verwendet.

„Kuckuck“ (Waschen all unvollständige Sinus) ist als Verfahren vorgeschriebenen schleim eitrigen Massen zum Extrahieren, als auch für antiseptische und antibakterielle Behandlung der Nasenhöhle und Nasen-Rachenraumes.

Physiotherapie bei Gaimorite.

So wird die vorrangige Aufgabe gelöst - der Eiter aus den Nebenhöhlen entfernt! Die Zeit der Hilfsabläufe kommt. Zu diesem Zweck sind die Sitzungen der Infrarotlaser und der vibroakustischen Therapie wirksam sowie das Quarzing der Schleimhaut der Nasenbewegungen (UFO).

Chirurgischer Pfad

Wenn die Sinusitis eingeführt wird, können ein Medikamente nicht mehr kosten. Dann punktion. Oder spricht von medizinischer Sprache, Einstich des Gaimoreskoy Sinus. Das Ziel ist immer noch dasselbe - extrahieren Schleimhaut-eitrige Zuteilungen und liefern Medikamente in den entzündeten Ort.

Puncture der Kieferhöhle - die Behandlung Diagnoseverfahren. Es wird in Fällen durchgeführt, wenn es schwierig ist, die Art der Sinusitis zu bestimmen, oder Zweifel für das Erscheinungsbild der Patientenkrankheit.

Mit all dem perfekten modernen Gerät gibt es Situationen, in denen die Ergebnisse der Forschung, Patientenbeschwerden und die abstrakten Daten der Erkrankung gegenseitig widersprechen. Es wird dem Arzt helfen, zu verstehen, was der Fall ist, und legt alle Punkte über "i" nur Punktion.

Friends! Die rechtzeitige und ordnungsgemäße Behandlung bietet Ihnen bald Erholung!

Trotz der Ängste der Patienten ist die Punktion der Sinus von Kulikowsky die effektivste Technik, und deshalb wird es öfter als nicht chirurgische Behandlung von Sinusitis verwendet.

Img_9710.jpg.

Nachdem er die Diagnose eingesetzt hat, informiert ENT-Arzt den Patienten über die Krankheit und die Behandlungsmöglichkeiten, aber entscheiden, ob Sie eine Punktionsform machen oder nicht, ein Patient muss tun.

Sinus-Katheter Yamik: Ist es Panacea?

Ich werde sofort sagen, kein Panacea. Aber es gibt auch Nachteile dieser Technik für die Behandlung von hymorite auch. Und leider recht bedeutsam.

  1. Der Yamik-Katheter ist unmöglich, in einem trockenen Schrank zu sterilisieren - es wird einfach geschmolzen. Im Autoklaven - schwierig, aber Sie können. Nach dem Autoklavieren ändert sich die Eigenschaften von Gummi, es wird nicht so elastisch, der Ballon selbst ist oft geklebt, und es macht es für nachfolgende Waschungen schwierig. Eine andere Möglichkeit zur Sterilisation ist eine antiseptische Lösung. Wenn Sie jedoch mit seiner Konzentration bewegen, kann die Luftballonscheidescheide fallen, und der Ball kann in der Prozedur brechen. Die Explosion des Balls im Nasopharynk ist weh und unerwartet, und behauptet, einen Arzt unmöglich zu machen: sterilisiert die Werkzeuge. Kabinett oder Ankleiderkrankenschwester.
  2. Ein Yamik-Verfahren wird durchgeführt - für eine entzündete Seite. Mit bilateraler Entzündung müssen Sie eine vollwertige zweite Manipulation machen.
  3. Die Yamik-Katheterisierung ist unwirksam, oder es ist richtiger zu sagen, dass es schwierig ist, für Patienten mit einer spontanen Nasenteilung auszuführen.
  4. Manchmal überlappt sich der Yamik-Katheter, dass der Yamik-Katheter einen starken Kontakt mit der Schleimhaut des Nasenhohlraums überlappt, und provoziert eine starke und schlecht aufgehöhlte Blutung. Das Problem am Vorabend der Nase wird ziemlich schnell gelöst, aber wenn "offenbart" die hinteren Abteilungen der Nasenkavität, ist alles viel komplizierter.
  5. Waschsönnen Yamik treten aufgrund der frivolen Bewegung der Flüssigkeit auf, die einen Kolben einer Kunststoffspritze (pro Kopf) erzeugt. Dementsprechend müssen die Nebenhöhlen nicht über genaue Medikamente in entzündeten Gaymoren sprechen.
  6. Es besteht die Möglichkeit, gesunde benachbarte Nasennebenhöhlen auf der Ummantelung durch eitrige Massen, da der unter Druck unter Druck unter Druck kommt. Und nur die entzündete Sinus-Technik spülen, leider nicht zulässt.
  7. Ja, Punktion wird nicht. Die Erhöhung des Volumens des Ballons im Nasopharynk ist jedoch ziemlich schmerzhaft, so dass die Patienten bereuen, dass sie dem Punktion nicht zustimmen. Andernfalls ist es unmöglich - Sie müssen einen bestimmten Druckniveau zum Waschen erstellen.
  8. Für eine Minute ist die Nasennebenhöhlen unmöglich (genauer gesagt, natürlich, aber Halurbo). Das Qualitätsverfahren dauert 10-15 Minuten. Ansonsten ist es unmöglich unwirksam. Und das ganze Zeitpunkt stöhnt der Patient vor Schmerz. Trotz Anästhesie. Die Technik der vollständigen Schmerzlinderung, leider, liefert nicht.
  9. Mit einer spontanen Nasenpartition wird der Yamik-Katheter manchmal eingesetzt, um eine Pinzette und mit Gewalt einzufügen. Es weh auch weh. Und der Katheter kann gebrochen werden.
  10. Und ein weiteres wichtiges Detail: die Kosten für medizinische Präparate und Medstrumente. Mit diesem Verfahren muss der Patient für den Yamik-Katheter selbst und zur Anästhesie und zum Waschen bezahlen. Wenn die Entzündung bilateraler ist, dann werden die Manipulationen zwei sein: zwei Sätze von Medikamenten, zwei Anästhesie, bilaterale Reduktion der Schleimhaut und des bilateralen Waschens. Teuer. Doppelt so länger. Und es wird auch zweimal weh tun.

Yamik ist natürlich nicht pumpfen, aber kein Panacea mit einem Sinus. Aber der Patient, der medizinische Werbung lese, beginnt dies nur während des Verfahrens selbst zu verstehen, wenn er bereits notwendig ist, um den Arzt zu ertragen, um bis zum Ende zu bringen. Und bedauert dann, dass er nicht dem Arzt hörte.

Wie kann man Sinusitis behandeln? Antworten! Komplex!

Um Sinusitis Geimer und effizient zu heilen, ist es besser, eine umfassende Technik anzuwenden. Seine allgemeine Bedeutung in der Kombination von Drogenbehandlungen mit Physiotherapieverfahren und Waschen der Nebenhöhlen durch Bewegen von Flüssigkeiten ("Kuckuck"). Punch - bereits im extremen Fall.

Die totale Behandlungstaktik des Hymorits wird wie folgt sein:

  • Das Ödeme der Nasenschleimhaut als Ganzes entfernen;
  • Entfernen der Ecass-Schleimhäute in der staubigen Zone;
  • Wir führen das Verfahren zum Vakuumwaschen der unvollständigen Nasennebenhöhlen durch - "Kuckuck";
  • Nachdem die Nasenschleimhaut gewaschen hatte, bewässerte, als sie sauber wurde, den Hohlraum mit Antiseptika-Dioxidin mit dem Nasopharylynx bewässern;
  • Wir führen eine Sitzung der Infrarot-Lasertherapie durch (der Laser entfernt das Ödem und die Entzündung der Nasenschleimhaut);
  • Wir führen ultraviolette Effekt auf der Nasenhöhle (Quarzing) durch. UFO tötet Mikroben in der Nasenhöhle, sterilisiert und trocknet Schleimhäute;
  • Wir führen eine Sitzung der vibroakustischen Therapie durch (Vibroacousty ähnelt dem Ultraschall ähnlich. Das Gerät arbeitet mit unterschiedlichen Frequenzen. Sensoren sind auf der Haut in der Projektion der Gaymorovy-Nasennebenhöhlen und beeinflussen den Knochen direkt auf dem Sinus Gewebe und Kapillarblutkreislauf werden verbessert, und die Entzündung in den Turnschuhen lässt sich nachlässt).

Jede Methode und jedes Verfahren sind pathogenetisch begründet. Eine Maschine kann kein anderes ersetzen. In dem Komplex gibt die Technik hervorragende Ergebnisse. Es ist selbst Kinder von drei Jahren gut toleriert. Die endgültige individualisierte Variante der Hymorithärtung hängt von der Intensität des entzündlichen Prozesses, der Höhe des Eiter, der Verschreibung der Krankheit und anderen Faktoren ab.

Aber lassen Sie mich jedoch Kollegen aus medizinischen Institutionen von Staat vergeben, machen es in einer konventionellen Klinik, höchstwahrscheinlich nicht erfolgreich. Nach den Geschichten der Patienten selbst werden die Ereignisse entfaltet. Der Patient wird mit einer scharfen Sinusitis in der Klinik kommen. Und er wird sagen: oder Punktion hier in einer Klinik oder in das Krankenhaus, und lassen Sie Sie behandeln, wie sie wollen (höchstwahrscheinlich die gleiche Punktion) oder schreiben Sie eine Weigerung von Punktion und Krankenhausaufenthalt! Sie tun also keine Sorgen und verstärken sie. Wenn etwas schief geht, wird es ein Verfahren geben und die Frage stellen, warum die Punktion während des Hymorits nicht angeboten wird, der Arzt nicht vortat. Plus - der Zustrom von Patienten groß. Taktik sind einfach: Ich habe einen Patienten ins Krankenhaus geschickt - und fertig! Die sanfte individualisierte integrierte Behandlung von Sinusitis in der Klinik wird wahrscheinlich angeboten. Machen Sie in dem kranken Zustand des Patienten einen "Kuckuck", ganz zu schweigen von dem Yamik. Sie sind einfach nicht da.

Kommen Sie daher für uns behandelt zu werden.

Sei nicht krank!

Und wenn dies passiert, melde dich für den Empfang an. Kollime!

1234.jpg.

Immer deine, Dr. Zaitsev.

Hymorit

Bevor wir darüber sprechen, wie man von einer Sinusitis aushärtet, arrangieren wir in der Anatomie einen kleinen Ausflug.

Die menschliche Nasenhohlraum durch viele Kanäle wird an die umliegenden Bekleidungsshöhlen berichtet - von der unvollständigen Sinus. Insgesamt sind ihre sieben: 2-Frontal, 2 Oberkiefer-, 2-Gitter-Labyrinth und 1 Main (keilförmig). Diese Nebenhöhlen wurden während der Evolution im menschlichen Schädel nicht zufällig gebildet: Sie führen wichtige Puffer-, Resonanz-, Schutz- und Rezeptorfunktionen aus. Nur 2 der 7 Nasennebenhöhlen sind der Name des Autors - Gaimorov. Der Name erteilt den Namen des englischen Arztes Nathaniel Gaimor, im XVII-Jahrhundert, der die Entzündung der Kieferhöhlen beschrieben.

Der englische Arzt sorgte nicht versehentlich auf die Erkrankung dieser Nebenhöhlen aufgrund der Merkmale des Ortes (nicht nur mit dem Hohlraum der Nase, sondern passt auch in die obere Zahnreihe) und die Wandstärke der toplosen Nasennebenhöhlen) sind viel wahrscheinlicher. Die Inzidenzstatistiken deuten darauf hin, dass jeder Zehnte mindestens einmal in seinem Leben auf diese Krankheit stieß, und fragte sich, wie man eine Sinusitis schnell heilen konnte, und diejenigen, die eine Krankheit hatten, suchten einen chronischen Charakter, suchte, wie man einen Sünder für immer heilen konnte.

Warum entsteht und wie das Hymorit manifestiert wird

Wie oben erwähnt, werden die Kieferhöhlen mit dem Hohlraum der Nase kommuniziert, daher mit scharfen Atemwegserkrankungen, die von Rhinitis (Rhinar) begleitet werden, eine Sinusitis auf. Je nach Art von Mikroorganismen, die die Krankheit verursacht haben, kann es viral sein (Rinovirus, Coronavirus) oder Bakterien (Streptococcus, Staphylokokken, hämophiler Stick). Daher ist es für die Prävention von Sinusitis so wichtig, dass die Behandlung der Nasenpathologie rechtzeitig und ausreichend war. Wenn Entzündungen in den Sinus der Zähnedrückungen (mit tiefen Karies, der Installation des Implantats, einer erfolglosen Zahnfüllung) eindringt, tritt ein odontogener Sinusit auf. Im Gegensatz zu bilateralem Rhinogen betrifft es normalerweise einen Sinus - auf der Seite des kranken Zahns.

Die Risikofaktoren des Auftretens der Nase der Nasenstruktur (Polypen, Krümmung der Nasenpartition) und der nachteiligen Umweltbelastung (Tabakrauch, Reizantien) sowie das Vorhandensein chronischer Erkrankungen, wodurch der Schleimhaut Membran der Nase und Nasennebenhöhlen oder die Konsistenz des Nasenschleimes wird geändert (Fibrousose, chronische Rhinitis, gastroösophageale Refluxkrankheit).

Die Sinusitis kann akut sein (Symptome sind nach der Genesung völlig verschwunden), wiederkehrend (4 oder mehr Episoden der Krankheit pro Jahr) oder in eine chronische Form (Symptome der Krankheit sind für 12 oder mehr aufbewahrt).

Hymorit

Schimorit kann sich mit den folgenden Symptomen manifestieren:

  • Körpertemperatur erhöhen
  • Entladung aus der Nase (mit Virusschwingen - Schleimhäuten, mit Anbauungen der Bakterienflora - eitrig); Nasenlast;
  • Husten (aufgrund des Flusses des von der Rückwand getrennten Pharyniks);
  • Kopfschmerzen;
  • Erhöhte Schmerzen in der Projektion der Nebenhöhlen, verstärken beim Drücken und Kippen des Kopfes nach unten;
  • Verletzung des Geruchssinns;
  • unangenehmer Mundgeruch;
  • Schwellung weicher Gewebe des Gesichts in der Sinusprojektion.

In Ermangelung einer ordnungsgemäßen Behandlung von Sinusitis, Komplikationen der Krankheit, sowohl lokal als auch aufgrund der Ausbreitung der Entzündung der nahe gelegenen Organe und systemisch möglich.

К Lokale Komplikationen Erkrankungen umfassen Entzündungen des Ohrs (Otitis), das lymphoide Gewebe der Nase und des Pharynx (Adenoit, Tonsillitis), Augen (Phlegonfaser der Orbit, Neuritis den visuellen Nerven), das eitrige Schmelzen der Knochen des Oberkiefers (Osteomyelitis) Die Verteilung des Prozesses an den Fronthöhlen und Zellen des Gitterknochens. Die Infektion aus den Kieferhöhlen kann nach unten gehen und die Entwicklung von Bronchitis und Pneumonie provozieren.

Zum chronischer Prozess Beginnen Sie oft hyperplastische Prozesse in der Nasennebenhöhlenschleimhaut, um Polypen zu bilden. Polypen, tobend, machen es schwierig, erheblich zu atmen und das Auftreten von broncho-Lungenerkrankungen zu provozieren.

Aufgrund der Nähe zu den Wänden der Gaimore-Sinus eines Trigeminus-Nervs kann seine Entzündung auftreten - Neuritis. Diese Komplikation wird von recht intensiven Schmerzen (Neuralgien) im Feld des unteren Augenlids, der Oberlippe, des Zahnfleisches und Zähnen des Oberkiefers begleitet.

Das schrecklichste ist Intrakraniale Komplikationen von Hymorita Dies ist oft die Ursache des Todes des Patienten: Meningitis (Hirnschalenentzündung), Gehirnabszesse und Cerebsis des kavernösen Sinus (Blockadeverstopfung der Gehirnschalenstruktur, die einen venösen Abfluss aus dem Gehirn bereitstellen). Um die Entwicklung von intrakranialen Komplikationen zu vermuten, ist es möglich, wenn der Patient die fokalen neurologischen Symptome erscheint, die Intensität der Kopfschmerzen ist erheblich erhöht, das Bewusstsein wird gestört.

Die Installation der Diagnose von Sinusitis kann ein allgemeiner Praktiker oder ein Otolaryngologe sein. Nach dem Sammeln von Beschwerden wird der Spezialistin inspizieren und den Palpation des Bereichs der Nebenhöhlen sowie der vorderen Roskopie (bei der Inspektion der Nasenkavität, der Schwellung und der Rötung der Schleimhäute werden erfasst, pathologische Entladungen in der mittleren Nase) und Pharyngoskopie (hilft, den durch die Rückwand getrennten Fluss zu sehen).

Falls erforderlich, kann eine Diaphanoskopie durchgeführt werden (Studium des Unterschieds in den Sinuswänden), die Ultraschallerhebung der Nasennebenhöhlen (hilft, das Niveau der Flüssigkeiten und Zysten aufzudecken) und die endoskopische Untersuchung der Nasenhöhle. Als zusätzliche Forschungsmethoden werden die Radiographie oder die berechnete Tomographie der scheinbaren Nasennebenhöhlen vorgeschrieben. In Übereinstimmung mit modernen Empfehlungen zur Diagnose von Hymorit wird angenommen, dass das Durcheinander der Radiographie der scheinbaren Nasennebenhöhlen als Routinestudie unpraktisch ist, geringe Informativität. Die Computertomographie ist bevorzugt, insbesondere mit komplizierten Samoritformen.

Wenn der Polypose-Prozess vermutet ist, ist es auch ratsam, eine magnetische Resonanzbabumographie der scheinbaren Nasennebenhöhlen der Nase durchzuführen.

Beim Verdacht auf den fortzogenen Charakter der Sinusitis, orthopantomographisch wird auch Orthopantomographie gehalten. Um ein antibakterielles Medikament durch Art von Erreger genauer auszuwählen, um auf bakteriologische Aussaat entlassen zu werden, ist manchmal die diagnostische Punktion der gayymorösen Nasennebenhöhlen.

Empfang beim Arzt

Wie der Hymorit behandelt wird

Die Behandlung der Sinusitis ist komplex. Ihre Grundprinzipien - Sicherstellung der normalen Belüftung der Nasennebenhöhlen, der Erzeugung von Bedingungen für den Abfluss des entzündlichen Exsudats und des Kampfes gegen Infektion.

Zunächst werden Medikamente verschiedene Gruppen verschrieben. Vasoconducting. (DECONGÄRE) werden für einen Zeitraum von nicht mehr als 7 Tagen ernannt, mit einer Häufigkeit von nicht mehr als 2-4mal täglich (nach Dauer). Die Verletzung dieser Regeln kann zur Entwicklung des Abhängigkeitssyndroms - Drogenrhinitis führen, mit dem sich mit dem im Anschließenden bewältigen, ist es ziemlich schwierig. Es wird empfohlen, Gefäßhilfsmittel in Form von Dosierungs-Aerosolen zu verwenden, da die Tropfen schwieriger zu dosieren sind, und der größte Teil des Wirkstoffs reicht nicht den Fokus, der in den Hals färbt.

Entzündungshemmende Drogen Beide Nicht-Steroid (NSAIDs) innen und Glucocorticoiden sind lokal als Sprays geeignet. Bevorzugt ist die lokale Verwendung von Medikamenten, die die Minimierung der Anzahl von Nebenwirkungen ermöglicht. Es sollte daran erinnert werden, dass Glucocorticoide mit einem eitrigen Prozess kontraindiziert sind.

Auch zum Entfernen des Ödemens der Schleimhaut Antihistaminaminer , Es ist bevorzugt, Werkzeuge 3 und 4 Generationen zu verwenden.

Um das entzündliche Exsudat zu zerstreuen, werden die Nebenhöhlen verwendet Mukolitiki. (sowohl synthetische als auch pflanzliche Herkunft).

In Fällen, in denen die Krankheit auf virale Entzündungen beschränkt ist und die bakterielle Flora nicht beitritt, wird die Behandlung des Sinus ohne Zweck der Antibiotika durchgeführt, aber dieser Kurs ist selten auf die Aggressivität der umgebenden Mikroflora zurückzuführen. Daher werden die meisten Fälle von Hymorit von der Zugabe von Bakterieninfektionen begleitet und erfordern Antibakterielle Therapie . Semi-synthetische Penicilline werden (insbesondere häufig hemmende Inhibitoren), Fluorchinolone, Makrolide mit einer Dauer von mindestens einer Woche verschrieben.

Um den Inhalt der Nasennebenhöhlen zu Hause zu evakuieren Sterile Salzlösungen. .

Mit der Ineffizienz der beschriebenen Methoden Waschen der scheinbaren Nasennebenhöhlen Leitet einen ENT-Arzt. Populäres Vakuumwaschen "Kuckuck" und die Auferlegung eines Yamik-Katheters. In einigen Fällen ist Punktion (Punktion) der scheinbaren Nasennebenhöhlen erforderlich, dadurch kann nicht nur die Inhalte der Nebenhöhlen entfernt werden, sondern auch, um sie zu spülen, indem sie das Abschluss der Verfahren durch Einführung von Antiseptika. Bei Patienten gibt es eine Stellungnahme zu den extremen Schmerz- und Traumatikumstichs, dies ist jedoch eine Täuschung.

Neben medizinischer Therapie und Manipulationen verwenden Körperliche Kirche : Magnetotherapie, Medizin-Elektrophorese, Lasertherapie, Galotherapie (Salzinhalation). Für den Zweck des Physiroprozessors ist es jedoch notwendig, die Bedingungen einzuhalten: das Fehlen einer hohen Körpertemperatur und des eitrigen Prozesses, ein guter Abfluss des Inhalts der Nasennebenhöhlen. Es sollte daran erinnert werden, dass es ratsam ist, die Physiotika in der Phase des akuten Prozesses oder während der Remission (mit einem chronischen Hymorit) auszuführen, da die Verwendung zum Zeitpunkt der Krankheit der Erkrankung einen entgegengesetzten Effekt erzeugen kann, um Entzündungen zu verstärken .

Nationale Standards werden empfohlen, während eines Hymorits durchzuführen Magnetotherapie. In verschiedenen Modi. Die Wirkungen des Magnetfelds in den Bereich des hymischen Melors verringert die Schwellung der Schleimhäute, verbessert den Betrieb von Glasswormzellen, die Schleim erzeugt, hat einen leichten analgetischen Effekt. Derzeit gibt es tragbare magnetotherapeutische Geräte im medizinischen Anordnung, die die Verfügbarkeit des Verfahrens jederzeit zu Hause umsetzen.

Sprechen über die Physimospection von Hymoriten, möchte ich auch eine solche Methode als erwähnen Teplotherapie. . Das gesamte Zeichen der Art des Volkes, in dem zwei heiße, gekochte "in die steilen" Eier auf den Kieferbereich in der Projektion von entzündeten Nebenhöhlen aufgetragen werden. Die Bedeutung dieser Manipulation besteht darin, eine lokale Zone von Hyperthermie (40-45 Grad C) zu schaffen, um das Virus zu zerstören, das Ödeme und die Schmerzen in der Entzündungszone reduzieren. Diese Methode lässt jedoch nicht lange Zeit, um eine hohe Temperatur aufrechtzuerhalten, während moderne Geräte von Modern Wärme medizinisch gelingen. Heute steht der Patient zu Wärmetherapiegeräten zur Verfügung, der zu Hause verwendet werden kann, ohne spezielle Fähigkeiten zu haben. Es sollte daran erinnert werden, dass es wünschenswert ist, Physiotika in die Phase des Phases des akuten Prozesses oder während der Remission (mit chronischem Hymorit) auszuführen, weil Die Anwendung zum Zeitpunkt des Ranges der Krankheit kann einen umgekehrten Effekt haben, Entzündungen verbessern.

Gesunder Lebensstil, Härten, ORVI-Prävention, Einhaltung der Empfehlungen der Ärzte und der regelmäßigen Verwendung von Magnetotherapie und thermischen Verfahren zur Verhinderung von Vergütungen der Krankheit - dies ist die Antwort auf die Frage "Wie man den Hymorit für immer loswerden soll."

Stellen Sie eine Frage an den Arzt

Im Zusammenhang mit dem Thema "Behandlung eines Schimorits"? Fragen Sie Ihren Arzt und erhalten Sie eine kostenlose Beratung.

Schimorit: Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

Aus diesem Artikel lernen Sie:

  • Wie kann man verstehen, dass Sie eine Sinusitis (Zeichen) haben,
  • In welchen Fällen geht es ohne Temperatur an,
  • Wie man Hymoritis bei Erwachsenen behandelt,
  • Welche Arzneimittel, die mit einem Hymorit, Tropfen usw. trinken können

Die Sinusitis ist eine Entzündung der Schleimhäute der Naimori-Nasennebenhöhlen, die als Komplikation bei der Entwicklung akuter Infektionskrankheiten (ARVI, Grippe) mit chronischen entzündlichen Erkrankungen der Nase sowie in Gegenwart von entzündlichen Brennpunkten auftreten können die Oberteile der Wurzeln der Seitenzähne des Oberkiefers. Das Vorhandensein eines Patienten einer allergischen Rhinitis kann auch ein prädisponierender Faktor für die Entwicklung dieser Krankheit sein.

Die Nebenhöhlen werden mit Luft gedrückt, die mit Luft gefüllt sind, die von der Innenseite mit einer Schleimhaut (Fig. 1-3) verführt werden. Sie beziehen sich auf die scheinbaren Nasennebenhöhlen der Nase, und sie werden auch als Kieferhöhle genannt. Dementsprechend kann die Sinusitis auch mit dem Begriff "Kiefersinusitis" bezeichnet werden. weil Jede Person im Dicker des Oberkiefers ist 2 Gaymer der Nebenhöhlen (einer auf jeder Seite) - Sinusitis kann einseitig oder bilateral sein.

Gaimorovy Nebenhöhlen im Diagramm und in den Bildern von CT -

Schema der Anordnung der Gaymore-Nasennebenhöhlen im Oberkiefer (Seitenansicht)  Computertomographie von Hymoranshöhlen (wie die Nebenhöhlen in der Fehlen von Entzündungen in ihnen aussehen)  Doppelseitig Hymorit. Die Schleimhaut ist in der Sinsen scharf dickend, die Schleimhaut ist scharf verdickt, es ist eindeutig deutlich zu sehen, dass der Sinus mit Eiter und / oder Polypen gefüllt ist.

Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie Samorit-Symptome entwickelt haben - Symptome und Behandlung bei Erwachsenen können sehr variabel sein und von der Form des entzündlichen Prozesses und der Art des Flusses abhängen. Die Infektionsquelle der Sinse hat auch einen großen Einfluss auf die ersten Anzeichen der Sinusitis bei Erwachsenen. Eine Infektion kann eine rinegäre Natur (aus der Nasenhohlraum), einer ochgüteren Natur (von der Oberseite der Wurzeln von 5-6-7 oberen Zähnen) sein.

Die schwersten Formen der Sinusitis finden jedoch statt, wenn der Patient eine Infektion in der Sinus auf der Nasenseite und von der Seite der Zähne hat, weil In diesem Fall ist in der Sinus eine gemischte Mikroflora vorhanden, resistent gegen die meisten Antibiotika. Auch bei Patienten mit langfristiger Erfahrung der Selbstbehandlung (regelmäßige Einnahme von Antibiotika) wird ein schwerwiegender Fluss beobachtet, und bei solchen Patienten, um eitrige Entzündungen zu entfernen - es ist sehr schwierig, und sie haben immer noch eine Masse von Komplikationen.

Anzeichen von Hymorit bei Erwachsenen -

Anzeichen von Hymorit hängen von der Form der Krankheit ab - es kann scharf oder chronisch sein, sowie auf der Art des entzündlichen Prozesses. Eine scharfe Sinovitis in der Form der Entzündung ist in seröse und eitrige, chronische Sinusitis aufgeteilt - auf katarralen, eitriger, polypotischer und eitriger Polypose. Darüber hinaus unterscheiden sich die ersten Symptome der Sinusitis in Abhängigkeit von dem, was als Infektionsquelle serviert wird - Nasenbewegungen oder diese "Zahninfektion", die mit Entzündung der Wurzeln der oberen Seitenzähne verbunden ist.

1. Symptome eines akuten Hymorits -

Rinogene Sinusitis (es wird manchmal als Begriff "Rhinosinusitis" bezeichnet) - ergibt sich in der Regel entweder vor dem Hintergrund der akuten Rhussing mit infektiösen Erkrankungen der ORVI und Influenza vor dem Hintergrund allergischer Rhinitis oder vor dem Hintergrund chronischer entzündlicher Erkrankung der Nase . Letztere werden in der Regel von einer ständigen Nasenlastung begleitet und nicht ausgesprochen. Die Entwicklung von Hymorit in diesem Fall ist in diesem Fall mit der Entwicklung des Ödemens der Schleimhäute der Nasenbewegungen und einer Erhöhung der Schleimprodukte verbunden.

Am häufigsten entwickelt Sinusitis vor dem Hintergrund der akuten laufenden Nase mit ORVI und Grippe

Tatsache ist, dass jede Gaimorto-Drüse mit den Nasenanschlägen mit einem kleinen Fett (Loch) kommuniziert wird. Diese Löcher sind für die Belüftung und das physiologische Reinigung der Nasennebenhöhlen aus Schleim, den Epithelzellen, die in die pathogenen Bakterien der Sinus fallen. Das resultierende Ödeme der Schleimhäute der Nasenbewegungen führt zu einer Erhöhung des Volumens, was zu einer teilweisen oder vollständigen Überlappung dieser Grundlagen und einem beeinträchtigten Schleimabfluss führt. Was schafft gute Bedingungen für die Zucht von Bakterien und die Entwicklung der Entzündungen.

Mit der akuten rinegalen Sinusitis des Patienten (zusätzlich zum laufenden und nasalen Überlastung) ist dies in der Regel nur um Unwohlsein. In der Anfangsperiode hat Entzündungen die seröse Natur, und die Bildung von Eiter in der Sinus ist noch nicht aufgetreten. Die Schleimzuteilungen aus der Nase während dieser Zeit haben noch eine transparente Farbe, ohne einen unangenehmen Geruch. Die Temperatur ist normalerweise normal, oder die Temperatur kann erhöht werden, dies ist jedoch nicht mit der Entwicklung seröser Hymorit, sondern mit der Haupterkrankung (z. B. Orvi und Grippe) verbunden. In Abwesenheit von zeitnahen Maßnahmen zu diesem Zeitpunkt verwandelt sich eine seröse Sinusitis in eitrig.

Erste Symptome von Sinteogener Samorit :

Nach Statistiken wird der rhinogene Ursprung des Hymorits etwa 62% der Patienten beobachtet, und in mehr als 30% aller Fälle hat die Sinusitis eine odontogene Natur (dh in erster Linie mit entzündlichen Brennpunkten in den Oberteilen der Wurzeln von 5-6-7 obere Zähne). Es sei zwar darauf hingewiesen, dass eine Anzahl von Patienten auch eine kombinierte Art von Infektion der Nebenhöhlen haben kann. Mit der Sinusituten der odonotogenen Natur können sich die Patienten daran erinnern, dass die Entwicklung von Symptomen in einem der seitlichen Zähne des Oberkiefers (24stoma.ru) Schmerzen oder Beschwerden vorangestellt.

Schmerz kann akut sein oder nur beim stolzen Zahn auftreten. In einer Reihe von Patienten können die Zahnschmerzen insgesamt abwesend sein, und in diesem Fall kann der kausale Zahn nur durch Röntgenstrahlen definiert werden. Unter den ersten Symptomen (zusätzlich zu den zahnmedizinischen Schmerzen) wird es normalerweise notwendig, nur zu verstehen. Somit ist die laufende Nase und die Nasenhypothek bei der Entwicklung von Sintheogener Natur Sinusitis in der Regel abwesend (Entlassung aus der Nase erscheinen nur später und sind nicht mit einer laufenden Nase verbunden).

Entzündung an der Oberseite der Wurzel mit einem Hyimorit -

Auf der Oberseite der Wurzel von 5 Zahn gibt es einen entzündlichen Fokus (radikuläre Zyste). Weißer Pfeil zeigt entzündliche Veränderungen auf dem Gebiet des Gaimore-Sinus

Symptome beim Bewegen einer serösen Sinusitis nach eitriger -

In dem serösen Hymorit entwickelt sich eine scharfe Schwellung der Schleimhaut der Gaimor-Sinus, die zu einem Verengung oder vollständigen Schließen des tödlichen Zwischenhöhlens und der Nasenhöhle führen kann. Darüber hinaus gibt es einen starken Anstieg der Schleimprodukte, und die Bildung des serösen entzündlichen Exsudats (Pumpe in der Sinus in dieser Stufe fehlt noch). All dies führt zum Übergang der serösen Entzündung in eitrige, und Haymorit-Symptome scharf.

Eine scharfe eitrige Sinusitis hat charakteristische Symptome, mit denen Sie bereits die richtige Diagnose ohne Probleme herstellen können. Außerdem gibt es mit einem akuten eitrigen Hymorit bereits spezifische Änderungen in Röntgenaufnahmen und Bildern der Computertomographie (CT), mit denen Sie die diagnostizierte Diagnose bestätigen können.

Anzeichen von akutem eitriger Hymorit:

  • Allgemeine Symptome: Schwäche, Lethargie, Geruchsschwächung, Schütteln, Appetitlosigkeit.
  • Die Körpertemperatur steigt auf 37,5 - 39,0 Grad (manchmal höher). Der Temperaturanstiegsgrad hängt von den Besonderheiten der Reaktion des Immunsystems des Körpers einer bestimmten Person bis zur Infektion ab. Jene. Wenn Sie in der Regel Erkältungen ohne einen erheblichen Temperaturanstieg vorgehen, sollte nicht erwartet werden, dass sie stark angehobene Temperaturen und mit akutem eitriger Hymorit angehoben werden.
  • Bei der Entwicklung der Entzündung in nur einem Sinus - in der entsprechenden Hälfte der Person kann es ein Gefühl der Schwerkraft geben.
  • Beim Drücken auf die Haut in der Projektion der Vorderwand ist Sinus wahrgenommen Schmerzen. Darüber hinaus können Schmerzen oder Beschwerden auftreten, wenn Sie auf die Zähne klopfen, die sich in der Projektion des entzündeten Sinus (üblicherweise 5-6-7 Zähne des Oberkiefers befinden) anziehen.
  • Aus dem Nasenhub an der Seite des entzündeten Gymnershöhlens neigen dazu, durch das eitrige Exsudat (seine Löschverlöser, wenn der Kopfneigung nach vorne steigt). Am Morgen auf dem Kissenbezug bemerken Patienten oft Spuren eines Eiter aus der Nase. Aber! Wenn der Abfluss des eitrigen Exudats von der Sinus bis zur Nasenhöhle vollständig gestört ist, kann dieses Symptom abwesend sein.

    Auswahl eines eitrigen Austrags aus einer Nase mit ursrigem Schwenk

  • Im Falle einer Verletzung des Abflusses von den Nasennebenhöhlen von eitriger Inhalte kann er erster Periodik auftreten, und dann ein ständig steigender Schmerz, der zunächst in der Projektion des entzündeten Sinus lokalisiert wird. Anschließend können Schmerzen beginnen, sich auf den Frontal-, zeitlichen, übersäubenden Bereich sowie auf den Bereich des Zahns des Oberkiefers (von der Seite des betroffenen Sinus) auszubreiten.
  • Mit einer schweren Form eines eitrigen Nasenshöhlens kann auch die Schwellung weicher Gewebe des Gesichts beobachtet werden, ihre Rötung, plus eitrige Kieferperiostitis (Flussmittel) kann sie entwickeln.

Werbung

Computertomographie (CT) und Radiographie  –

Die Diagnose der "akuten eitrigen Sinusitis" erfolgt auf der Grundlage von Symptomen sowie der CT-Daten oder der Radiographie. Die traditionelle Radiographie macht nur die "Verdunkelung" der Nasennebenhöhlen und des Fließfluids (der Niveau des PM) ohne Details zu sehen. Der CT-Schnappschuss ermöglicht es nicht nur, ein viel klareres Bild der Nebenhöhlen zu erhalten, sondern gleichzeitig die Qualität der Füllung der Wurzelkanäle der Zähne in der Projektion der Nasennebenhöhlen auswerten und die Anwesenheit sehen von entzündlichen Brennpunkten in den Wurzeln. Es ist sehr wichtig, eine Infektionsquelle aufzubauen und die richtige Behandlungsstrategie zu wählen.

Eitriger Hymorit auf Röntgen- und CT   –

Akute eitrige Sinusitis auf einem Röntgenstrahl: gut sichtbarer Flüssigkeitsniveau (In-Bett-Level in der Sinus)  Eine einseitige akute eitrige Sinusitis (der Pfeil zeigt den PUS in der Sinus)

2. Symptome von chronischem Hymorit -

Wenn Sie eine chronische Sinusitis entwickelt haben, hängen die Symptome bei Erwachsenen von der Form der chronischen Entzündung ab, die katarrhal, eitrige, Polypose oder eitrige Polypose sein kann. Jedes Formular hat charakteristische Anzeichen, und einige von ihnen treten auch ohne Temperatur auf. Es sei darauf hingewiesen, dass die chronische Form der Sinusitis das Ergebnis der falschen Behandlung akuter eitriger Hymorits oder Selbstbehandlung ist, kann jedoch eine unabhängige Form der Erkrankung sein.

  • Katarialform (Erlöse ohne Temperatur) - Wenn Sie nach "Symptome einer Sinusitis in Erwachsenen ohne Temperatur" suchen, ist es höchstwahrscheinlich an der katarralen Form der chronischen Sinusitis. Dieses Formular zeichnet sich durch nahezu asymptomatische Fluss aus, obwohl diese Patienten in einigen Zeiträumen in einer bestimmten Hälfte der Person (vom betroffenen Gaimore-Sinus) in einem Gefühl der Schwerkraft fühlen können, eine periodische Unterbrechung der Nasenatmung sowie ein paar Malaise von Das Ende des Tages.

    Bei der Untersuchung der Nasenläufe kann der ENT-Arzt die Vorspannung und die Schwellung ihrer Schleimhaut erkennen. Die gewöhnliche Radiographie ergibt keine Ergebnisse, aber die berechnete Tomographie zeigt jedoch eine Erhöhung der Dicke der Schleimhaut des Gaimore-Sinus in den Bereichen, in denen es entzündet ist. Wenn Sie den Snapshot des CT unten ansehen, dann in der Sinus (in dem Bild ist es übrig) - beobachtet einfach die Verdickung der Schleimhaut in der Unterseite des Bodens und eines der Seitenwände, die dementsprechend ist die katarrhalische Form chronischer Hymorit (Fig. 9).

    Zweistufige Sinusitis auf CT. In der Sinus ist die Schleimhaut scharf stark verdickt, der Sinus auf der rechten Hälfte ist mit Geek gefüllt.

  • Eitrige und Polypose (Abb. 9-10) - mit eitriger Form des Sinus, teilweise mit eitrigem Exsudat gefüllt, und die Polyposeform nimmt das Anwesenheit auf der Oberfläche der Schleimhäute der Polypen an. Darüber hinaus wird auch eine kombinierte eitrige polypotische Form von chronischem Hymorit gefunden. Polypen in einem Gaimore-Sinus sind tatsächlich kein Unterschied von Polypen, die in nasalen Schlägen in chronischem polyposnialem Rhythi wachsen (Abb. 11).

    CT-Scan. Chronische Polypose-Hymorit (Polypen werden durch Pfeile gezeigt). Polypen werden auch mit Nasenbewegungen aus dem betroffenen Gaimore-Sinus gefüllt.  Polypen, die aus der Nase spritzen

    Mit diesen Formen der Sinusitis beschweren sich die Patienten beschweren sich: → auf schnelle Ermüdung, → auf dem Rotorgeruch → Periodische Isolierung eines Eiter aus der entsprechenden Hälfte der Nase → bei einer Temperatur von 37,5 - 37,8.

    Die Diagnose erfolgt auf der Grundlage von Symptomen, Daten der Computertomographie sowie in einigen Fällen, die endoskopische Endonazalhyperoskopie ist möglicherweise erforderlich (mit Hilfe eines dünnen flexiblen Endoskops mit einer Videokamera und dem Licht am Ende). Übrigens, in dem Bild einer berechneten Tomographie in Abb. 10 - Sie sehen eine chronische Polypose-Sinusitis. Die Anhäufungen von Polypen im Bild sind durch Pfeile dargestellt, und beachten Sie, dass die Polypen nicht nur in der GAIMOR-Sinus lokalisiert sind, sondern auch ihre Nasenbewegungen von dieser Seite gefüllt sind.

Wie man Hymoritis bei Erwachsenen behandelt -

Die Patienten sind aktiv interessiert - wie man eine Sinusität des Hauses härtet, aber in der Tat ohne Komplikationen und der chronischen Prozess - Sie werden unabhängig voneinander nur in der Lage sein, nur akute seröse Samorit von rhinogenem Ursprung (d. H. Akute seröse Rhinosinusitis) heilen können. Mit akuten eitrigen oder chronischen Formen von Sinusitis - Tropfen oder Antibiotika, die Sie sich selbst anwenden können, erlaubt es Ihnen keine Möglichkeit, die Krankheit vollständig zu heilen, und darunter werden wir sagen, warum.

In letzter Zeit gab es viele Patienten mit sehr schweren Sinusitis. Typischerweise verwenden diese Patienten die stärksten Antibiotika (zum Beispiel CEFtriaxon) - dadurch, dass die pathogene Mikroflora in der Zukunft in den Nasennebenszählungen ausgebildet ist, nicht empfindlich gegenüber stärksten Antibiotika. Und solche Patienten können bereits nur radikale chirurgische Behandlung angeboten werden. Es ist notwendig, die Behandlung der Sinusitis - in Abhängigkeit von allem auf die Ursache des Auftretens durchzuführen, und daher besteht der wichtigste Teil der Behandlung darin, eine Infektionsquelle der Sinuse herzustellen.

Laut Statistiken, rhinogene Sinusitis (Rhinosinusitis) - nach Statistiken dauert es nach Statistiken etwa 62% der Patienten mit Sinusitis. Odontogener Origin Sinusitis wird in mindestens 32% der Fälle gefunden. Gleichzeitig haben viele Patienten kombiniert Infektion der Nasennebenhöhlen - gleichzeitig von der Zähneseite und von der Nasenseite, und in diesem Fall wird in diesem Fall eine gemischte Mikroflora in der Sinus sein, die an vielen Antibiotika stetig ist. Welche diagnostischen Verfahren benötigen wir für die Behandlungsplanung, sind CT- und endoskopische Endonazalhyperoskopie sowie in einigen Fällen und in der Aussaat auf der Mikroflora.

1. Akute Schimorit: Behandlung bei Erwachsenen

Eine scharfe Ninusitis von ringener Herkunft kann auch ohne den Einsatz von Antibiotika geheilt werden, aber nur, wenn Sie sich bei den ersten Symptomen der Erkrankung an den ENT-Arzt umgeben (bis die seröse Entzündung in eitriger wurde). Das Wichtigste bei der Behandlung von rhinogener Sinusitis ist es, die Schwellung der Nasenschleimhaut zu entfernen. Schließlich führt die Schwellung der Schleimhaut zu einer Erhöhung des Volumens, und dies führt zu einer vollständigen oder teilweisen Überlappung der Zündung zwischen den Gaimore-Sinus- und Nasenanschlägen. Daher ermöglicht die Entfernung von Ödemen uns, den Abfluss aus dem Sulfur-Sinus (oder einem bereits eitrigen) entzündlichen Exsudat zu normalisieren.

Tropfen von Hymoritis -

Traditionelle Sprays von der Kälte haben einen großen Minus, weil Mit ihrer langfristigen Verwendung erhalten wir den entgegengesetzten Effekt - die resistente Schwellung der Schleimhaut. Daher ist gewöhnliche Sprays von einer Erkältung (basierend auf Nafazolin, Xylomomin, Oxymetazolin usw.) - es ist besser, nicht mehr als 2-3 Tage zu verwenden. Eine Ausnahme kann aus der Rhinofinis "Rinofluumukil" ausspray sein, was bis zu 7 Tage verwendet werden kann. Diese Droge hat ein großes Plus, weil Zusätzlich zum Entfernen der Schwellung der Schleimhaut - er enthält Komponenten, um die Viskosität der Schleim-eitrigen Entladung zu verringern, was den Abfluss von den Nebenhöhlen verbessert.

Nach der Beseitigung akuter Symptome ist es jedoch besser, zu Sprays zu gehen, die geringe Dosierungen von Glucocorticoiden enthalten, beispielsweise Nedonex-Spray (bis zu 3 Wochen). Es hat einen ausgeprägten entzündungshemmenden, antiallergischen und antikethnischen Effekt, und gleichzeitig haben geringe Dosierungen von Glucocorticoiden keine systemische Belichtung. Nur, vorausgesetzt, dass der Abfluss der Sinuse nicht schwierig ist - solche vegetativen Zubereitungen können als Spray "Sinufort", Sinuperet oder Gelomyrtol Forte ernannt werden. Diese Medikamente stimulieren aktiv die Schlussfolgerung des Schleims und des entzündlichen Exsudats aus den Nebenhöhlen.

Tropfen von Hymorit bei Erwachsenen -

Rinofluuuivucil.  Nazonex.  Sinnlich.

Werbung

Wenn eine seröse Entzündung bereits in die eitrige, antibiotische Therapie geleitet und die Spülverfahren durch die Nase verschrieben werden. Veraltete Waschverfahren sind besser, um mit dem Yamk-Sinus-Katheter besser auszuführen. Und wenn in einer Klinik, anstelle eines Sinuskatheters, anstelle eines Sinus-Katheters immer noch ein Gebrauch, dann ist es im Allgemeinen unbrauchbar und ist es wert, nach einer anderen Klinik zu suchen. Bitte beachten Sie, dass ernsthafte ENT-Kliniken mit einem Tuch endoskopischen Endonazalgeimerotomie durchgeführt werden müssen, und der Sinuskatheter Yamik wird verwendet, um die Nebenhöhlen zu waschen. Für diese Kriterien finden Sie eine anständige Klinik.

Antibiotika mit Hyamorit -

Verbinden Sie Antibiotika mit einem Hymoriten, sollte ein Arzt. Es ist sehr schwierig, sie zu wählen, und wenn Sie auf der Suche nach Selbstmedikationen (insbesondere von Anfang an mit leistungsstarken CEFtriaxon-Typ-Antibiotika) zu machen, erhalten Sie sehr schnell, dass Sie eine mehrfeste Flora in den Nebenhöhlen erhalten, ist in der Regel nicht empfindlich Die meisten Antibiotika. Die Wahl der Antibiotika hängt auch von der Infektionsquelle des Sinus (von der Nase oder an der Seite der Zähne oder zur gleichen Zeit) ab, da Die Zusammensetzung der Mikroflora in der Sinus ist in diesem Fall unterschiedlich.

Antibiotika zur Behandlung von Sinusitis :

  • β-Lactam Lactamaz-geschützte synthetische Penicilline ("Ampicillin + Clavulaninsäure" oder "Ampicillin + Sulbactam" oder "Pefertillalin + Pelubacam" oder "Cefoperazone + Sulbactam" oder "Ticarcillin + Clavulaninsäure") oder Karabönen (IMIPENEM oder meropenem).
  • Makrolid (Azithromycin oder Clarithromycin).
  • Fluorchinolone (Levofloxacin oder Moxifloxacin).
  • Cephalosporine III-IV-Generationen (zum Beispiel CEFtriaxon, CEFepim).
  • Oxazolidone (Linesolid) - erst nach der Aussaat auf der Mikroflora und Isolierung der multisistenten Flora.

Bei der Behandlung von Nicht-Heaven-Formen der Sinusitis (leichter und mäßiger) - Behandlung ist die Behandlung besser mit β-Lactam-Lactamase-Proof-synthetischen Penicillinen. Die optimale Option ist eine Kombination aus Amoxicillin mit Clavulansäure (z. B. diesen sind tablettierte Zubereitungen von Augumen, Amoxiclav usw.). In einem schweren Fluss wählen wir oder moderne Fluorchinolone (Levofloxacin oder Moxifloxacin) oder von der Cephalosporine III-II-IV-Generation (z. B. CEFTRIAXONE, CEFEPIM), jedoch mit einem schweren Kurs, aber alle diese Medikamente sind bereits von parenteral eingegeben.

In der Intoleranz von Penicillins - mit den Lungen- und Sekundärformen der Erkrankung können Antibiotika der Makrolidegruppen (zum Beispiel Azithromycin) in Tabletten verschrieben werden, und unter schweren Formen - moderne Fluorchinolone (bereits parenteral). Denken Sie daran, dass Cephalosporine im Falle einer Intoleranz von Penicillins nicht verschrieben werden können. Mit einem langen chronischen Hymorit wird die Pilzflora oft mit bakterieller Infektion verbunden, sodass Antimykotika zusätzlich mit solchen Patienten ernannt werden können.

Insgesamt beträgt die Dauer der Antibiotika in der Regel von 7 bis 10 Tagen, jedoch in einigen Fällen bis zu 14 Tagen. Wir empfehlen niesgerecht niemals unter keinen Umständen, russische Antibiotika (hohes Risiko zu wissen, welche pseudomambranöse Colitis ist). Es ist auch erwähnenswert, dass die Wirksamkeit der antibakteriellen Therapie erheblich zunimmt, wenn der Patient auch durchgeführt wird, und die Verfahren zum Waschen der Nasennebenhöhlen mit Antiseptika (zum Beispiel mit Hilfe des Sinuskatheters "Yamik").

Wichtig :Wenn die Infektionsquelle bei einem Patienten mit einer Sinusitis von nur odontogenischem oder gleichzeitig eine odontogene und rinegäre Natur (kombinierte mikrobielle Flora) die Stabilität der mikrobiellen Flora in der Sinus zur antibakteriellen Therapie erheblich erhöht. In diesem Fall ist die Behandlung der leichten und mäßigen Sinusitis besser, um sofort von modernen Fluorchinolonen (Tableted) und schweren Formen mit parenteraler Verabreichung der Cephalosporine III-IV-Generation zu beginnen. In der odontogenen Infektion wird der Sinus jedoch nicht nur auf die Ernennung eines starken Antibiotikums begrenzt ...

Tatsache ist, dass wir in diesem Fall einen Fokus der Entzündung in den Wurzeln der Wurzeln von einem von 5-6-7 Zähnen haben, der mit dem Vorhandensein einer Infektion in den Wurzelkanälen des Verursachzahns verbunden ist. Sange Wurzelkanäle durch Aufnahme von Antibiotika sind unmöglich. Wenn entzündliche Foci in den Oberteilen der Wurzeln und schlecht integrierten Wurzelkanäle gefunden werden, sind die Wurzelkanäle erforderlich. In diesem Fall wird der kausale Zahn offenbart, die Desinfektion von Wurzelkanälen erfolgt, in der ein Medikament mit einem Calciumhydroxidbasis 1-1,5 Monaten übrig bleibt. Wenn dies nicht fertig ist, wird die Infektion des Sinus fortgesetzt und wir werden neue Fälle von Sinusitis erhalten.

2. Behandlung chronischer Hymorit -

Bei der Entwicklung chronischer Hymoritis beginnt auch die Behandlung bei Erwachsenen mit der Bestimmung der Ursache (Infektionsquelle). Nun gibt es besonders viele Patienten mit schweren Formen von eitriger, polypotischem und eitriger Polypotica-Hymorit, der von Selbstbehandlung und unkontrollierten Antibiotika erklärt wird. Und viele solcher Patienten müssen dann an chirurgische Behandlungsmethoden gesendet werden, einschließlich radikaler Geimerotomie im Krankenhaus.

Moderne Methoden zur Diagnose von chronischem Hymorit ist CT- oder endoskopische Endonaz-Hyperoskopie (traditionelle Radiographie ist hier nicht vollständig wirksam). Wie für moderne Behandlungsmethoden ist es noch - 1) Waschen der Nasennebenhöhlen mit Hilfe des Sinuskatheters Yamik, 2) Antibiotika-Therapie, 3) chirurgische Techniken, einschließlich endoskopischer Endonazalgeimerotomie, gut und radikale Geimerotomie.

CT-Scan (CT) - Diese diagnostische Methode ist für chronische Samoritformen besonders unverzichtbar. In einem chronischen katarrhalischen Sinus darf es beispielsweise nicht in der Sinus nivell sein, und die Entzündung geht entlang der Art des hyperplastischen Prozesses (dh mit der Verdickung der Schleimhäute der Sinus) fort. Und der CT erlaubt uns zu sehen - in welchen Bereichen der Schleimhaut in der Sinus auftreten, wie viel sie ausgedrückt werden, und es wird genügend konservative Behandlungsmethoden geben.

Die traditionelle Radiographie solcher Änderungen kann nicht zeigen. Und wenn wir die Verdickung der Schleimhaut hauptsächlich auf dem Boden des Sinusbodens (d. H. In der Nähe der Oberseite der Wurzeln der Zähne) sehen, gehen wir hier sofort davon aus, dass Entzündungen mit Zähnen verbunden ist. Wenn die Schleimhaut in erster Linie im Zusammenbruchbereich (Nasennebenhöhlen mit Nasenstrichen) verdickt wird, dann erfolgt höchstwahrscheinlich die Infektion der Sinse von der Nasenhöhlenseite. Eine signifikante Verdickung der Sinusschleimhaut ermöglicht es, den Polyposeprozess zu vermuten, und in diesem Fall ist es notwendig, eine endoskopische endonazale Hyperoskopie weiterzuleiten.

Endoskopische Endonazalhyperoskopie. - Mit einer ausgeprägten katarralen Gingivitis (Verdacht auf polypotische Sinusitis) oder, wenn das Vorhandensein von Fremdkörpern im Sulk vermutet ist, ist es wichtig, eine diagnostische endoskopische Hyperoskopie zu erstellen. Dieses Verfahren erfolgt unter lokaler Anästhesie; Durch die Nase in der Sinus führte eine dünne flexible Sonde mit einer Videokamera ein. Dies ermöglicht es Ihnen, den Sinus von innen zu sehen (um das Vorhandensein von Polypen und den Grad der Läsion des Sinus zu bestimmen, den Betrieb des Entfernens von Polypen zu planen und auch das Problem der Notwendigkeit zu lösen, um die Oustion zwischen dem Sinus zu erweitern und die Nasenhöhle. Dieser Service kann auch als "diagnostische Endoskopie der Hymoresenhöhlen" bezeichnet werden, und seine Kosten sind etwa 2000 Rubel pro Krankheit.

Endoskopische Hyperoskopie:

Kommentar zum Video - In der Sinus sind die Oberteile der drei Wurzeln 7 des Zahns gut visualisiert, die durch die Schleimhaut sowie eine Zystengröße bis zu 1 cm (mit einer abgerundeten Form und gelben Farbe) scheinen Eiter. Die endoskopische Hyperoskopie wird unter lokaler Anästhesie durchgeführt.

Chirurgische Behandlung von Hymoritis (Gaimururotomie) -

In einer abgelegenen Vergangenheit in der Makillafacial-Chirurgie und in Lor-Praktiken zur Behandlung chronischer polypotischer oder eitriger Polypose-Hymoritis - gab es nur eine Version der Operation, die als Begriff "radikale Geimerotomie" genannt wurde. Nun können die meisten chirurgischen Operationen auf dem Sinus mit einem Endoskop und einer solchen Vorrichtung als Rasierer einen Endonazalzugang erfolgen. Lesen Sie mehr über die Techniken ...

eins) Endoskopische Endonazal Gaya - Wenn die diagnostische Hemoroskopie das Vorhandensein in der Sinus von Polypen, einem Fremdkörper oder Zysten - endoskopische Geimerotomie mit dem "schiere" -Geräten bestätigte. Die Operation erfolgt unter Anästhesie mit einem endoskopischen Zugang durch die Nase. Mit Sheer können Sie alle Polyposewachstum von den Nebenhöhlen schimpfen. Bei diesem Vorgang kann bei Bedarf auch die Ausdehnung der Botschaft zwischen den Nasennebenhöhlen und den Nasenschlägen durchgeführt werden (um die physiologische Reinigung der Nasennebenhöhlen zu verbessern und das Risiko neuer Hyimorit-Fälle zu reduzieren).

2) Das Verfahren der radikalen Geimorotomie - Dieses Verfahren ist in Gesamtschäden an der Schleimhäute des Gaimor-Sinus und seiner irreversiblen Veränderungen (zum Beispiel faserfrei) dargestellt. Die radikale Geimerotomie erfolgt durch den Mund - denn das, was der Kamm der Schleimhaut am Vorabend der Mundhöhle in der Projektion der oberen 4-5-6-6-7-Zähne aufgenommen wird, und das Fenster "Fenster" wird gemacht In der nackten Oberfläche des Kiefers. Übergewichtige Polypenstreuung auf der Oberfläche der Schleimhaut.

Es ist wichtig, auf die Tatsache aufmerksam zu machen, dass die reversiblen echoinfiltrativen Veränderungen in der Schleimhaut der Sinse nicht ein Hinweis auf seine radikale Entfernung sind. Wir möchten sagen, dass während der katarralen Form chronischer Hymoritis - in der Regel keine radikale Geimerotomie ausführen muss. Mit dem Aufkommen endoskopischer Operationen mit der Verwendung von Shawra ist die radikale Geimerotomie viel weniger wahrscheinlich geworden. Diese Technik ist jedoch in schwierigen Situationen unerlässlich, beispielsweise wenn sich die Sinusitis vor dem Hintergrund der oroantralen Botschaft (der Fistel zwischen den Turnschuhen und der Mundhöhle) entwickelt.

Behandlung von Hymorit (Fall aus der Praxis)   –

Das folgende Beispiel zeigt deutlich einen typischen medizinischen Fehler, wodurch die Patienten sogar mit der rechtzeitigen Anziehungskraft des Arztes - seit Jahren an der Sinusitis leiden. Wie Sie unten sehen werden: Nach dem Beseitigen von Fehlern in der Diagnose - wurde die Behandlung der Sinusitis in diesem Patienten vollständig durchgeführt (unter Verwendung endoskopischer Methoden).

Der Patient von 28 Jahren appellierte später an das medizinische Zentrum mit den Symptomen eines einseitigen akuten eitrigen Schwenks. Die Computertomographie ergab, dass die Sinushälfte mit Eiter gefüllt war (Abb. 11-16). Die Behandlung, die ernannt wurde, punktet und waschen Sie den Sinus mit Antiseptika und massiven Antibiotika-Therapie. Infolgedessen die folgenden 3 Jahre, der Patient, der regelmäßig auf diese Klinik mit ähnlichen Symptomen angewendet wurde, und es wurde eine ähnliche Therapie durchgeführt.

Einseitige akute eitrige Sinusitis auf CT (verschiedene Projektionen):

Der Sinus ist halb mit Eiter gefüllt  Der Sinus ist halb mit Eiter gefüllt

Der Arzt hat während dieser Zeit einen Patienten nie an den Zahnarzt gesendet, um festzustellen, wie gut die Wurzelkanäle auf dieser Seite in 5-6-7 Zähnen gefaltet wurden. Und während dieser Zeit wurde der Patient von den Bildern des CTs und außerhalb der Exazerbationszeit hergestellt. Wenn der Patient auf mich zur Konsultation auf mich auf mich fällt, auf dem Bild außerhalb der Periode der EXACERBATION - auf dem Gebiet des Gaimore-Sinus, wird eine abgerundete Bildung von einer Größe von bis zu 1 cm nachgewiesen, nicht charakteristisch für die Topographie des Sinus (Abb. 17). Meine vorläufige Diagnose ist die Zyste der Gaimore-Sinus auf der rechten Seite (es liegt auf der linken Seite des CTs).

Der Pfeil zeigt die Zyste des Gaimor-Sinus (abgerundete Bildung von bis zu 1 cm) in der Projektion eines der Wurzeln der Zähne  Endoskopische Endonazalhyperoskopie: abgerundete gelbe Bildung - Bewegungszystenbewegung; Als nächstes sind visualisierte Oberteile der Wurzeln von 7 Molar (mit alleine Schleimhaut bedeckt)

Eigene Zysten der Schleimhautshöhlen sind extrem selten, und fast die einzige Ursache ihrer Bildung ist Entzündungen in der Fläche der Wurzeln der Wurzeln eines der 5-6-7 oberen Zähne. Darüber hinaus war klar klar, dass sich die Oberteile der Wurzeln direkt unter der Schleimhaut der Nasennebenhöhlen befinden (d. H. Es gibt keine Knochenschicht zwischen den Oberteilen der Wurzeln und der Unterseite der Nebenhöhlen). Infolgedessen richtet sich der Patient an mich auf die "diagnostische Endonazalhyperoskopie", die die Verwendung einer dünnen flexiblen Bewährung mit einer Videokamera beinhaltet. Infolgedessen sehen wir die größte Zyste, die sich in der Projektion von 5 oder 6 Zähnen befindet (Abb. 18). Um den kausalen Zahn weder von CT, noch mit Video zu bestimmen, sind wir nicht fehlgeschlagen (plus jeder dieser Zähne hatte Probleme mit der Qualität der Wurzelkanalfüllung).

Infolgedessen zielte der Patient zunächst an die endoskopische Geimerotomie mit einem Tuch (durch die Nase), der diese Technik verwendet wird, um Polypen und Zysten in der Sinus zu kratzen und zu entfernen. Auch der Patient im Betriebsprozess wurde von den Chancen zwischen den Gaimor-Sinus- und Nasenanschlägen erweitert. 1,5 Monate nach der Operation und erneut diagnostischen Hyperoskopie - der Patient richtete sich auf die Verurteile von 5-6-7 Zähnen (einschließlich Wurzelkanäle mit Calciumhydroxid-Zubereitungen). Infolgedessen ist der Patient glücklich und zufrieden.

Wichtig :Als Maxillofacial-Chirurg empfehle ich Ihnen aufrichtig (wenn Laura nicht glaubt, dass es notwendig ist, Sie an die CT-Zähne zu lenken, sowie einen Zahnarzt zu konsultieren) - um sich auf den Zahnarzt-Therapeuten für die Beratung zu beziehen. Um eine sorgfältige Untersuchung jedes Wurzelkanals in der 5-6-7-8 der Zähne. Wenn wir dies auf einem bestimmten Beispiel auf einem bestimmten Beispiel sehen, machen die Ärzte sehr oft Fehler bei der Diagnose der odontogenen Natur des Ursprungs des Hymorits.

Faktoren erhöhen das Risiko der Entwicklung von Hymorit -

Eine Anzahl von Patienten kann an einer Reihe von prädisponierenden Faktoren teilnehmen, die das Risiko der Entwicklung eines Hymorits erhöhen. Zum Beispiel haben jedes Gaimores dazugehören eine Nachricht mit einem mittleren Nasenfortschritt - mittels eines kleinen Lochs (Kühler). Das Loch ist für die physiologische Reinigung der Nasennebenhöhlen (Evakuierung dieser Schleim- und Fülle Epithelzellen) sowie ihre Belüftung vorgesehen. Übrigens fallen die Bakterien regelmäßig von den Nasenanschlägen an die Nebenhöhlen, aber die meisten Menschen führen aus bestimmten Gründen nicht zur Entwicklung eines Hymorits.

Die Reinigung der Nasennebenhöhlen aus dem Schleim erfolgt aufgrund der Bewegung der Zilia des fiskalischen Epithels, der die Oberflächenschicht der Sinusschleimhaut ist. Und wenn Bakterien in den Sinus fallen, dann werden sie in der Norm durch diese Falten zusammen mit Schleim entfernt. Dank dieses Reinigungsmechanismus ist die Anzahl der pathogenen Bakterien in den Gaymorovy-Nasennebenhöhlen fast immer niedriger als ein kritisches Niveau, das notwendigerweise zur Entwicklung von Entzündungen in ihnen kommt (Sinusitis). In einigen Fällen gibt es jedoch eine Verletzung der Evakuierung von Schleim und Bakterien aus den Nebenhöhlen, und schauen wir uns an, was es mit ...

Erstens kann dies auf eine Verletzung der Funktionen eines fiskalischen Epithels zurückzuführen sein, das in der Regel bei Patienten mit chronischen entzündlichen Erkrankungen der Nase stattfindet, bei Patienten, die "sitzen" auf vasokleitenden Tropfen aus einer Erkältung. Tatsache ist, dass die langfristige Schwellung der Schleimhaut in chronischen Erkrankungen der Nase sowie der langfristige Verwendung von Tröpfchen aus einer Erkältung (mit einem Gefechtenffekt) - zu einer Verletzung der Flexor-Epithelfunktion führt.

Zweitens kann es sich bei Patienten mit allergischer Rhinitis sein, die in Nasenanschlägen und hymischen Rohstoffen stark erhöhten Schmerzprodukten aufweisen, und es gibt auch eine ständige Schwellung ihrer Schleimhäute. Es gibt sogar eine solche Diagnose als "allergische Rhinosinusitis" (es ist auch eine Sinusitis allergischer Herkunft). Der dritte ist ein sehr wichtiger Faktor - die Schwellung der Schleimhaut der Nasenbewegungen führt zu einer Erhöhung des Volumens, wodurch die Feindschleimkosa das Loch vollständig oder teilweise überlappt, durch den die Gaimores des Sinus berichtet werden zum Nasenhub.

Dementsprechend ist in diesem Fall der Abfluss aus dem Sinus von Schleim und Bakterien gestört, und die Bedingungen werden für das schnelle Wachstum pathogener Bakterien und die Entwicklung von eitriger Entzündungen erzeugt. Bei unterschiedlichen Patienten ist die Größe der Grundlagen anders und daher mit einer geringen Menge ihrer Größe - das Risiko der Entwicklung des Hymorits ist immer höher, da In diesem Fall wird die Verletzung des Schleimabflusses aus dem Sinus aus dem Sinus ausgeprägter sein. Wir hoffen, dass unser Artikel zum Thema: Sinusitis und seine Behandlung bei Erwachsenen - es sich als nützlich für Sie erwies!

Quellen :

1. Höherer medizinischer Bildungsautor, 2. Basierend auf persönlicher Erfahrung in der Maxillofacial-Chirurgie, 3. "Richtlinien für die Maxillofacial-Chirurgie" (TIMOFEEV A.A.), 4. "Komplexe Behandlung von odontogenen Kieferseinheiten" (Schulman F.), 5. " Klinische Empfehlungen zur Diagnose und Behandlung der akuten Rhinosinusitis "(Lopatin A., Swistuskin v.m.).

Schimorit: charakteristische Merkmale und Behandlung von Krankheiten bei Erwachsenen

Добавить комментарий

Пролистать наверх